Lokalsport: Adlers Zweitvertretung muss in Grefrath ran

Lokalsport : Adlers Zweitvertretung muss in Grefrath ran

Handball: Mit dem Derby bei der Turnerschaft startet die Zweite der Adler Königshof in die Rückrunde.

Wenn am Samstagabend die Adler Königshof II bei der Turnerschaft Grefrath zum Lokalderby in der Handball-Verbandsliga antreten werden, dann stellt die Partie gleichzeitig den Beginn der Rückrunde dar. Und die Bilanz der Königshofer fällt nach der Hinserie insgesamt sehr positiv aus. Lediglich drei Punkte trennen die Adler vom ersten Tabellenplatz, und diesen Rückstand will die Mannschaft von Maher Farhan auch im Derby bei der Turnerschaft nicht ansteigen lassen. Im Hinspiel gab es einen klaren und deutlichen Sieg für die Seidenstädter, und eben dies, zwei Punkte, streben sie natürlich auch am Samstag wieder an.

Viel Mut macht dem Trainer auch die gute Abwehrleistung der vergangenen Woche, als das Team die wenigsten Gegentreffer der bisherigen Saison hinnehmen musste. Allerdings fällt der in dieser Partie so starke Torwart Patrick Dönni, der sich spät im Spiel das Knie verdreht hatte, mit einer Bänderdehnung aus.

Optimistisch sind die Krefelder aber dennoch. "Wir gehen natürlich favorisiert in die Partie, und diese Rolle wollen wir auch annehmen. Wichtig wird sein, an die Abwehrleistung der letzten Woche anzuknüpfen. Auf unseren Angriff ist ohnehin immer Verlass und ich bin überzeugt, dass wir die nötigen Tore machen", sagt ein positiv gestimmter Maher Farhan in Hinsicht auf das Spiel.

Allerdings wird der Trainer selbst aus beruflichen Gründen nicht zugegen sein können, was natürlich immer eine schwierige Situation ist. Trotzdem aber sollte das Team auch in Grefrath bestehen können. Immerhin beweist nicht nur die Tabelle, sondern auch die aktuelle Form (Grefrath verlor zwei der jüngsten vier Spiele), sowie der Sieg mit sechs Toren im Hinspiel, wer das bessere Team ist. Das wollen die Adler auch auf der Platte zeigen und am Samstag mit den besagten zwei Punkte im Gepäck die Heimreise nach Krefeld antreten.

(svs)
Mehr von RP ONLINE