Lokalsport: Adler II verliert beim TV Geistenbeck

Lokalsport: Adler II verliert beim TV Geistenbeck

Im Auswärtsspiel beim TV Geistenbeck setzte es für die Adler Königshof II die zweite Saisonniederlage in der Verbandsliga. Beim 29:32 (17:15) brachten die Gäste zu keinem Zeitpunkt in Offensive und Defensive ihre Leistung und verloren am Ende verdient.

Vor dem Spiel hatte Trainer Bodo Leckelt vor allem auf eine souveräne Schiedsrichterleistung gehofft, da der Gegner in der Vergangenheit oft durch harte und hitzige Spielweise zum Erfolg gekommen war. Diese Leistung der Unparteiischen bekam er, seine Mannen aber erreichten nicht ihre Topform und unterlagen in der Folge im Topspiel.

Von Beginn an erwischten die Adler einen schlechten Start und lagen im Hintertreffen. Die Hausherren führten bereits nach nicht einmal fünf Minuten mit 3:0. Zwar kamen die Adler heran und lagen zur Halbzeit sogar mit 17:15 in Führung, doch einfachere Fehler brachten sie wieder ins Hintertreffen. Dies setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort. Knackpunkt war ein Überzahlspiel in der 38. Minute, als sie bei 20:18 Führung in Überzahl agierten, dabei aber zwei Gegentore ohne eigenen Treffer kassierten. Fortan führte der Gastgeber und siegte am Ende verdient mit 32:29. "Heute haben einfach bei jedem Spieler zehn Prozent gefehlt. Mit dieser Leistung hatten wir den Sieg nicht verdient", sagte ein enttäuschter Trainer Bodo Leckelt. Bester Werfer war Alex Spoo mit neun Toren, darunter gleich sieben Siebenmeter.

  • Lokalsport : Adler II: Heißes Spiel in Geistenbeck

Adler II: Keber, Lyrmann - Recavarren (1), T. Leigraf (3), G Leigraf (4), Schumacher (2), Kuepper, Terhorst (2), Thelen (2), A.Spoo (9/7), T. Spoo (1), Termast (2), Loer (3).

(svs)