Lokalsport: Adler-Frauen vor Rückrunde mit viel Optimismus

Lokalsport: Adler-Frauen vor Rückrunde mit viel Optimismus

Großer Optimismus herrscht derzeit bei der ersten Damenmannschaft der Adler Königshof vor. In den vier Spielen vor der Pause holte die Mannschaft von Trainer Dieter Schölwer fünf Punkte und unterlag nur gegen Aufstiegsaspirant TV Lobberich. Außerdem durfte das Team einen Neuzugang und eine Rückkehrerin begrüßen.

Jana Faenger nämlich, die in der Vorbereitung absolut überzeugt hatte und sich dann eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte, die sie für die gesamte erste Saisonhälfte außer Gefecht setzte, ist wieder voll belastbar. Außerdem kam in Anna Blasberg eine weitere Spielerin hinzu, die bereits über große Oberligaerfahrung verfügt, zuletzt allerdings aus beruflichen und privaten Gründen pausieren musste.

Trainer Schölwer ist entsprechend positiv vor dem Auftritt beim Tabellenletzten aus Rheinhausen (Samstag 16.15 h), warnt aber dennoch:"Ich erwarte ein enges Spiel. Rheinhausen ist ein unangenehmer Gegner. Wir müssen mehr Ruhe im Aufbau und Konzentration im Torabschluss zeigen."

  • Lokalsport : Adler-Damen verlieren beim Tabellenzweiten Lobberich

Die Adler stehen aktuell mit ausgeglichenem Punktekonto auf Rang sechs der Tabelle. Damit sind sie beim Schlusslicht, das erst vier Punkte sammelte, der klare Favorit. Mit einem Erfolg soll gleich ein Zeichen fürs neue Jahr gesetzt werden.

(svs)