1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Spendenaktion in Krefeld: Bekleidung eines autistischen Jungen wird versteigert.

Spendenaktion in Krefeld : Der Junge mit der roten Hose

Der elfjährige Valentin ist Autist und das einzige Bekleidungsstück, das er duldet, ist eine rote Schlafanzughose. Seine weitgehend ungetragene Kleidung wird jetzt zugunsten der Krefelder „Aktion Traumfänger“ verlost.

Valentin liebt nichts mehr als die knallrote Schlafanzughose. Und seit einem Dreivierteljahr trägt der siebenjährige Autist fast ausschließlich „seine“ rote Hose, und zwar Tag und Nacht. „Meistens möchte er noch nicht einmal Schuhe dazu anziehen, egal, wie kalt es ist“, erzählt seine Mutter Daniela Buck. Ein Oberteil trägt er nicht. Sie ist dankbar, dass er aktuell überhaupt ein Kleidungsstück akzeptiert. „Es gab auch eine Phase, da war ich froh, wenn er wenigstens eine Pampers an hatte.“ Eine Ausprägung der Krankheit ihres Sohnes ist das Festhalten an bestimmten festen Routinen. Die rote Hose ist nur ein Beispiel von vielen des herausfordernden Alltags mit Valentin.

Daniela Buck hat es mittlerweile mit viel Suchen und Einsatz geschafft, mehrere solcher nahezu identischen roten Hosen für ihren Sohn zu ergattern. „Ich habe jetzt schon fünf Stück zusammen, über Ebay und hilfreiche Freunde“, berichtet sie. „Ich bin sehr glücklich darüber,“ erklärt sie weiter, denn: „schließlich müssen die Hosen regelmäßig gewaschen werden und verschleißen auch durch die pausenlose Beanspruchung.“

Kaum beansprucht hingegen sind große Teile des Inhalts von Valentins Kleiderschrank. Vieles ist kaum getragen und passt ihm mittlerweile auch gar nicht mehr. Seine Mutter kam daher auf die Idee, diese sehr gut erhaltene Kleidung für einen guten Zweck zu versteigern. „Wir bekommen so viel Zuspruch und Hilfe, da ist es schön, ebenfalls etwas Gutes tun zu können“, sagt sie. Gemeinsam mit dem Krefelder Verein „Aktion Traumfänger“ hat Daniela Buck daher eine Spendenaktion auf die Beine gestellt, bei der jetzt die Bekleidung von Valentin verlost wird. Es ist so viel Kleidung, dass gleich drei Pakete mit gepflegter Jungenkleidung, jeweils in Kleidergröße 122-140, zusammengestellt werden konnten. Und auch Valentins fast neunjähriger Bruder Vincent beteiligt sich und stellt sein Mountainbike für den guten Zweck zur Verfügung. Einige andere Preise sind auch noch hinzugekommen.

Die Erlöse der Aktion gehen unter anderem an die Aktion Traumfänger. Der Verein wurde von dem Krefelder Kevin Pirsig gegründet. Ziel von Aktion Traumfänger ist es, schwer kranken Kindern und jungen Erwachsenen einen lang ersehnten Traum zu erfüllen – oft ein letzter Wunsch. Das kann der Besuch einer Sportveranstaltung oder eines Konzertes sein, eine schön ausgerichtete Geburtstagsfeier oder Zeit mit der Familie an einem schönen Ort. „Gerade in schwierigen Lebensphasen soll es für alle Beteiligten eine Auszeit vom Alltag sein, um ein wenig abschalten zu können von negativen Einflüssen und Gedanken“, schreibt der Verein. Damit möchte der Verein den jungen Patienten helfen, den oft schwierigen und belastenden Klinikalltag durch die positiven Erlebnisse besser bewältigen zu können.

Bei der Spendenaktion hat jeder, der spendet, die Möglichkeit, einen der insgesamt sieben Preise zu gewinnen. Für jede Spende in Höhe von zwei Euro wandert ein Los in den Lostopf. „Natürlich darf auch gespendet werden, ohne dass ein Preis gewünscht wird“, erklärt Buck. Fotos von den Preisen sind auf der Homepage der Aktion Traumfänger zu finden.