Krefeld SPD-Vorschlag: Neuer Schriftzug in Bayer-Kreuz

Krefeld · Die Sozialdemokraten schlagen vor, die Trägerkonstruktion des Bayer-Kreuzes in Uerdingen weiter zu nutzen und mit einem neuen Schriftzug zu versehen. Die SPD teilte gestern mit, dass ihr Oberbürgermeisterkandidat Frank Meyer in Gesprächen erreicht habe, dass bei Bayer ein Erhalt des Kreuzes geprüft wird. Eigentlich wollte Bayer das Kreuz demontieren, da nach der Umwandlung von Bayer Material Science in das neue Unternehmen Covestro Uerdingen kein Bayer-Standort mehr ist. Meyer sagt: "Seit 1965 ist dieses Kreuz für viele Krefelder zu einem riesigen Ortseingangsschild geworden. Wer das Kreuz aus dem Auto, vom Schiff oder aus der Eisenbahn sah, der wusste, jetzt bin ich zu Hause. So ist das Kreuz auch zu einem kleinen Wahrzeichen über die Stadtgrenzen hinaus für die Stadt Krefeld geworden". Er wolle sich nicht damit abfinden, dass im fünfzigsten Jahr der Montage die Demontage vorgenommen wird.

 Bayer-Kreuz in Uerdingen - bald mit neuem Schriftzug?

Bayer-Kreuz in Uerdingen - bald mit neuem Schriftzug?

Foto: Altgassen
(sep)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort