Bauarbeiten im Krefelder Zoo beginnen Spatenstich für Affenpark ist kommende Woche

Krefeld · Am Donnerstag, 21. September, ist der symbolische erste Spatenstich für den Bau des neuen Artenschutzzentrums Affenpark im Krefelder Zoo.

Am 21. September beginnen die Bauarbeiten für den neuen Affenpark im Krefelder Zoo.

Am 21. September beginnen die Bauarbeiten für den neuen Affenpark im Krefelder Zoo.

Foto: dpa/Malte Krudewig

Der Bauarbeiten für das geplante „Artenschutzzentrum Affenpark“ im Krefelder Zoo beginnen in der kommenden Woche: Am Donnerstag, 21. September, ist der Spatenstich für die erste Bauphase unter anderem mit Oberbürgermeister Frank Meyer, Zoodirektor Wolfgang Dreßen und dem Vorsitzenden der Krefelder Zoofreunde, Friedrich Berlemann. Auf dem Gelände entsteht das neue Schimpansenhaus mit zwei Außenanlagen, in dem künftig junge Gorillas und eine weitere Affenart ihr Zuhause finden sollen.

Neun Unternehmen hatten sich beworben, um den Rohbau für den ersten Abschnitt des neuen „Artenschutzzentrums Affenpark“ im Krefelder Zoo zu bauen. Den Zuschlag hat die M. Schmidt GmbH & Co. KG aus Duisburg bekommen. Der Auftrag wurde mit einem Wert von 2,67 Millionen Euro ohne Mehrwertsteuer beziffert.

Als Bauphase eins soll der Neubau eines Drei-Affenarten-Warmhauses einschließlich der Einfriedungen (Wände, Fundamente und so weiter) von zwei übernetzten Freigehegen errichtet werden. Die Vision des Zoos sehe eine Nutzung der Fläche ab der Zoobrücke vor, auf der künftig Menschenaffen mit weiteren kleineren Affenarten leben sollen. Das Artenschutzzentrum soll durch mehrere Bauphasen realisiert werden. In Bauphase eins sei die Ausführung des Drei-Arten-Warmhauses in Massivbauweise (Stahlbeton/ Stahlbetondecken/ Fertigteil-Betonplatten als Fassadenverkleidung) vorgesehen. Das Gebäude sei zweigeschossig, mit Flachdächern und ohne Unterkellerung geplant, heißt es in der Baubeschreibung. Im zweiten Bauabschnitt wird die Anlage für Orang-Utans errichtet. Sie sollen mit einer hoch bedrohten Gibbon-Art vergesellschaftet werden. Im dritten Abschnitt wird ein weiteres Warmhaus für Schimpansen erstellt.

(akir)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort