1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Kommunalwahl 2014: So lief die Wahl in Krefeld

Kommunalwahl 2014 : So lief die Wahl in Krefeld

Die SPD gewinnt die Kommunalwahl in Krefeld. Im Rat sitzen künftig neun Parteien. Hier ist ein Überblick über alle Zahlen und Namen des Wahlabends.

Organisation

Unproblematisch und ohne erwähnenswerte Vorkommnisse lief die Wahl in den verschiedenen Lokalen in Krefeld nach Angaben der Stadt ab. Einzig in einem Wahllokal standen die Wahlhelfer am Sonntag vor verschlossenen Türen. Allerdings wurde der Hausmeister schnell ausfindig gemacht, so dass das Lokal pünktlich um 8 Uhr seine Pforten öffnen konnte. Um die 1300 Wahlhelfer waren im Einsatz. "Drei hatten auch Geburtstag, ließen sich aber nicht abhalten, dennoch ihre Arbeit zu verrichten", sagte Angelika Peters vom Presseamt der Stadt unserer Redaktion.

Ratswahl

Bei der Kommunalwahl in Krefeld hat die SPD die meisten Stimmen gewinnen können. Die Sozialdemokraten holten 34,7 Prozent der Stimmen (2009: 30,7 Prozent), vor der CDU mit 33,7 Prozent (2009: 35,6 Prozent). Drittstärkste Kraft sind weiterhin Bündnis 90 / Die Grünen mit 11,1 Prozent (2009: 14,4 Prozent), vor der FDP mit 6,4 Prozent (2009: 10,2 Prozent) und den Linken mit 4,6 Prozent (2009: 3,7 Prozent). Auch die Alternative für Deutschland ist künftig im Krefelder Stadtrat vertreten, sie gewann 4,3 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 45, 2 Prozent (2009: 48,7).

Kommunalwahl 2014: So lief die Wahl in Krefeld
Foto: Stadt Krefeld
  • Kommunalwahl 2014 : Krefelder Rat wird sehr viel bunter
  • Krefeld : Krefeld wählt seinen neuen Rat: 750 Stimmen reichen für einen Sitz
  • Bundestagswahl-Umfrage : SPD in Forsa-Umfrage stärkste Partei

In der neuen Kommunalwahlperiode 2014 bis 2020 werden insgesamt 58 Personen im Rat der Stadt Krefeld vertreten sein, dazu kommt der Oberbürgermeister. Die Sitzverteilung stellt sich wie folgt dar:
PD 20 Sitze (2009: 18 Sitze)
CDU 20 Sitze (21)
Bündnis 90 / Die Grünen 6 Sitze (8)
FDP 4 Sitze (6)
Die Linke 3 Sitze (2)
AfD 2 Sitze
Piraten, UWG / Freie Wähler und Die Partei je 1 Sitz.

Folgende Politiker ziehen dadurch in den Rat ein:
SPD Frank Meyer, Benedikt Winzen, Jürgen Oppers, Jürgen Hengst, Mustafa Ertürk, Wilfried Bovenkerk, Christoph Aretz, Karin Späth, Ulrich Hahnen, Julian Seeger, Rolf Horster, Björn Rüsing, Anke Dießen-Seeger, Halide Özkurz, Joachim Gabriel, Giesela Klaer, Simone Klein, Gabi Schock, Roman Dahm und Michael Haas.

Kommunalwahl 2014: So lief die Wahl in Krefeld
Foto: Stadt Krefeld

CDU Dr. Gero Hattstein, Gregor Grosche, Dr. Stefan Galke, Simone Roemer, Anke Peters, Ulrich Lohmar, Ingeborg Müllers, Stefanie Neukirchner, Daniel Wingender, Jürgen Wettingfeld, Timo Kühn, Philibert Reuters, Manfred Läckes, Marc Blondin, Walter Fasbender, Michael Zecha, Karin Meincke, Benedikt Lichtenberg, Britta Oellers und Heinz-Albert Schmitz.

Die Grünen Karl-Heinz Renner, Anja Cäsar, Thorsten Hansen, Barbara Behr, Daniel John und Heidi Matthias.

FDP Florian Ott, Dr. Günther Porst, Paul Hoffmann und Joachim C. Heitmann.

Die Linke Julia Suermondt, Stephan Hagemes und Basri Cakir

AfD Hans-Jürger Heitzer und Ruth Brauers,

Die Partei Claus-Dieter Preuß

UWG / Freie Wähler Andreas Drabben

Piratenpartei Peter Klein

Bezirksvertretungswahl

Bei den Bezirksvertretungswahlen sieht das Ergebnis so aus (Vergleichswerte der Wahl 2009 in Klammern):

Krefeld-West SPD 32,65Prozent (29,55), CDU 30,99 Prozent (33,37), Grüne 13,93 Prozent (16,47), FDP 6,28 Prozent (8,89), Die Linke 7,02 Prozent (4,90), AfD 4,44 Prozent (neu). Sitzverteilung: SPD 5 Sitze (unverändert) CDU 5 Sitze (unverändert), Grüne 2 (minus 1), FDP 1 (unverändert), Die Linke 1 (unverändert), AfD 1 (neu).

Kommunalwahl 2014: So lief die Wahl in Krefeld
Foto: Stadt Krefeld

Krefeld-Nord CDU 34,79 Prozent (2009: 38,98 Prozent), SPD 31,52 Prozent (26,27), Grüne 11,54 Prozent (14,38), FDP 8,50 Prozent (11,3), AfD 4,80 Prozent, Die Linke 4,74 Prozent . Sitzverteilung: CDU 5 (minus 1), SPD 5 (plus 1), Grüne 2 (unverändert), FDP 1 (minus 1) Sitz sowie Die Linke mit einem Sitz (unverändert) und die AfD mit einem Sitz (neu). Wahlbeteiligung: 44,44 Prozent.

Krefeld-Hüls CDU 37,31 Prozent (36,6), SPD 31,98 Prozent (26,39), Grüne 15,03 Prozent (17,29), FDP 5,85 Prozent (10,84), AfD 3,83 Prozent. Sitzverteilung: CDU 6 (unverändert), SPD 5 (plus 1), Grüne 2 (minus 1) und FDP 1 (minus 1) Sitze und AfD 1 (neu).

Krefeld-Mitte SPD 33,88 Prozent (28,24), CDU 28,58 Prozent (32,81), Grüne 13,59 Prozent (17,36), FDP 5,52 Prozent (9,25), Die Linke 7,70 Prozent (5,75) und AfD 4,91 Prozent. Sitzverteilung: SPD 5 Sitze (unverändert), CDU 5 (unverändert), Grüne 2 (minus 1), FDP 1 (unverändert), Die Linke 1 (unverädert) und AfD 1 (neu).

Krefeld-Süd SPD 39,85 Prozent (37,20), CDU 29,19 Prozent (2009: 29,84), Grüne 9,32 Prozent (12,57), FDP 3,20 Prozent (6,41), Die Linke 7,15 Prozent (6,41). Sitzverteilung: CDU 5Sitze (unverändert), SPD 6 (unverändert), Grüne 1 (minus 1), FDP 1 (unverändert) und Die Linke 1 (unverändert) und AfD 1 (neu). Wahlbeteiligung: 32,09 Prozent.

Krefeld-Fischeln SPD 36,70 Prozent (2009: 32,46 Prozent), CDU 34,21 Prozent (38,01), Grüne 11,76 Prozent (13,44), FDP 4,71 Prozent (8,37), AfD 4,25 Prozent. Sitzverteilung: SPD 5 Sitze (unverändert), CDU 5 Sitze (minus 1), Grüne 2 Sitze (unverändert), FDP 1 (unverändert), Die Linke 1 Sitz (unverändert) und AfD 1 Sitz (neu). Wahlbeteiligung: 49,67 Prozent.

Krefeld-Oppum-Linn SPD 37,38 Prozent (33,25) CDU 33,83 Prozent (34,95), Grüne 10,01 Prozent (12,26), FDP 4,48 Prozent (8,53), AfD 4,59 Prozent (neu), Die Linke 4,05 Prozent (3,93). Sitzverteilung: SPD 6 Sitze (plus 1), CDU 5 (minus 1), Grüne 1 (minus 1), FDP 1 (unverändert), Die Linke 1 (unverändert) und AfD 1 Sitz (neu)

Krefeld-Ost CDU 37,41 Prozent (38,51), SPD 31,27 Prozent (26,24), Grüne 11,43 Prozent (13,68), FDP 9,83 Prozent (14,82), AfD 4,31 Prozent (neu). Sitzverteilung: CDU 6 Sitze (unverändert), SPD 5 Sitze (plus 1) sowie Grüne 2 (unverändert), FDP 1 (minus 2), AfD 1 Sitz (neu).

Krefeld-Uerdingen SPD 40,95 Prozent (32,54), CDU 31,09 Prozent (33,10), Grüne 9,23 Prozent (15,27), FDP 5,70 Prozent (10,48), Die Linke 4,19 Prozent (2,83) und AfD 3,99 Prozent. Sitzverteilung: SPD 6 Sitze (plus 1) CDU 5 (unverändert), Grüne 1 (minus 2), FDP 1 (minus 1), Die Linle 1 (plus 1) und AfD 1 (neu).

(erer)