Serenadenkonzert an Silvester 2017 in Krefeld: Vorverkauf startet

Krefeld: Serenadenkonzert an Silvester: Vorverkauf startet

Der Vorverkauf für das Serenadenkonzert am Silvestertag mit dem "VerQuer"-Quartett um 19 Uhr im Rittersaal der Burg Linn in Krefeld beginnt am Montag, 20. November. Das moderne Querflötenquartett hat für den Jahresübergang ein sekttaugliches Potpourri von Klassikern aus Renaissance bis Pop, von Dowland über Telemann zu Piazzolla und Michael Jackson zusammengestellt. Zu dem Quartett gehören Katrin Gerhard (Bochum), Daniel Agi (Köln), Britta Roscher (Wiesbaden) und Max Zelzner (Krefeld).

Das unkonventionelle Ensemble verbindet seit 1999 in seinen Konzerten Klassik, Jazz, Latin, Tango, Neue Musik und vieles mehr. Sein rasanter und vielseitiger Mix bietet dabei Abwechslung für Augen und Ohren. Mit Piccolo, Bassquerflöte und allerlei Percussion und rauen Sounds wandelt es sich auch mal zu einer Rockband oder mit schnellen Soli und Perkussion zu einer Balkan-Blaskapelle. Der Kartenvorverkauf findet im Kulturbüro der Stadt Krefeld, Friedrich-Ebert-Straße 42, ab Montag, 20.

November, 10 Uhr, statt. Eine Reservierung ist unter Telefon 02151 583611 möglich, reservierte Karten sind im Kulturbüro bis zum 8. Dezember abzuholen. Der Verkauf von eventuell nicht abgeholten Karten beginnt ab dem 11. Dezember. Ausnahmsweise ist keine Online-Bestellung möglich.

(RP)