Krefeld: Schwerverletzte nach Unfällen

Krefeld : Schwerverletzte nach Unfällen

Bei Unfällen auf der St.-Töniser-Straße und der Bismarckstraße sind zwei Personen aus Krefeld schwer verletzt worden. Drei Fahrzeuge erlitten bei den beiden Unfällen Totalschäden.

Ein 48-jähriger Mann aus Krefeld fuhr am Donnerstagmorgen gegen 3.50 Uhr mit seinem Opel auf der rechten Fahrspur der St.-Töniser-Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts, als er in Höhe der Hausnummer 57 mit einem am Fahrbahnrand geparkten Wagen zusammenstieß. Der 48-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das geparkte Fahrzeug war durch die Wucht des Zusammenstoßes auf den Gehweg geschoben worden und musste - wie ­das Unfallfahrzeug selbst auch - abgeschleppt werden.

Bei einem Unfall am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr wurde eine 61-jährige Frau leicht verletzt. Sie war mit ihrem Wagen auf dem Bismarckplatz in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. Als sie die Bismarckstraße überqueren wollte, kam es laut Polizei zu einem Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Wagen eines Mannes (37) aus Krefeld. Der Mann verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen der Frau musste abgeschleppt werden.

(ots/ape)
Mehr von RP ONLINE