3,5 Millionen Besucher in 2022 Neuer Supermarkt im Schwanenmarkt eröffnet noch dieses Jahr

Krefeld · Der Schwanenmarkt ist im Wandel: Nach Rossmann und Thalia kommt ein großer Nahversorger ins Einkaufszentrum. Die Besucher goutieren das und flanieren in großer Zahl durch die Passage.

Die Brunnenfiguren vor dem Schwanenmarkt in der Innenstadt sollen für das Einkaufszentrum namensgebend gewesen sein.

Die Brunnenfiguren vor dem Schwanenmarkt in der Innenstadt sollen für das Einkaufszentrum namensgebend gewesen sein.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

Der Schwanenmarkt in der Krefelder Innenstadt steuert auf sein 50-jähriges Bestehen im Jahr 2026 zu. Das Einkaufszentrum erfreue sich nach wie vor einer großen Beliebtheit, berichtet die Cemagg Management GmbH als Betreibergesellschaft. Knapp 3,5 Millionen Besucher habe der Schwanenmarkt im vergangenen Jahr verzeichnen können, im Jahresvergleich sei das ein Plus von 30 Prozent, erklärte eine Sprecherin. Der Schwanenmarkt biete auf einer Verkaufsfläche von rund 12.000 Quadratmetern mit rund 50 Läden seinen Besuchern individuelle Einzelhandelskonzepte, ein vielfältiges Gastronomieangebot und nicht zuletzt eine äußerst angenehme Atmosphäre. Mit seiner zentralen Lage und seiner guten Verkehrsanbindung sei er leicht zu erreichen. Rund 700 Stellplätze in einem barrierefreien Parkhaus stünden zur Verfügung.