1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Razzia in Dortmund: 37-Jährige Mutter aus Krefeld gerät mit ihren Kindern in Polizeieinsatz

Razzia in Dortmund : 37-Jährige Mutter aus Krefeld gerät mit ihren Kindern in Polizeieinsatz

Eine 37-jährige Krefelderin samt ihrer zwei minderjährigen Kinder ist am Dienstag in einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in Dortmund verwickelt worden. Wie die dortige Polizei mitteilt, stellten Beamte unter anderem eine nicht geringe Menge Kokain sicher.

Im Laufe des Nachmittags bemerkten die Polizisten einen Mann, der telefonierend aus einem Auto stieg und sich dabei hektisch in alle Richtungen umsah und ein Mehrfamilienhaus betrat, das er wenig später wieder verließ. Bei der Kontrolle des 33-Jährigen fanden die Einsatzkräfte einen faustgroßen Foliendreher mit mutmaßlichem Kokain und stellten diesen sicher. Weil Gefahr im Verzug bestand, betraten die Einsatzkräfte die observierte Wohnung in dem Mehrfamilienhaus und trafen dort auf die 37-jährige Krefelderin und ihre Kinder. Das Jugendamt wurde über die Umstände informiert. Mit einem von der Staatsanwaltschaft erwirkten Durchsuchungsbeschluss fanden die Beamten letztlich weiteres Kokain-Rohmaterial. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Kokain.