Krefeld: Raucherdemo mit geringer Beteilung

Krefeld: Raucherdemo mit geringer Beteilung

Geringer als von den Veranstaltern erwartet, war die Beteiligung an der Raucherdemo am Samstagnachmittag in Krefeld. Nur rund 100 Menschen marschierten mit beim "Smokers Walk", bei dem gegen Bestimmungen im Nichtraucherschutzgesetz protestiert wurde.

Die Veranstalter beklagten, dass sich diverse Schützenvereine nicht an dem Umzug vom Krefelder Hauptbahnhof bis zum Rathausplatz beteiligt hatten. Auch Herbert Napp, der als "Vesus von Neuss" bekannte Neusser Bürgermeister und Vorzeige-Raucher erschien nicht. Am Wetter lag es kaum, es hatte in Krefeld am Nachmittag nicht geregnet.

Mit Trillerpfeifen und Plakaten zogen die Demosnstranten durch die Fußgängerzone. Sie forderderten unter anderem "mehr Eigenverantwortung in der Kneipe".

(rl)
Mehr von RP ONLINE