Krefeld: Raubüberfall auf ein Internetcafé

Krefeld : Raubüberfall auf ein Internetcafé

Zwei unbekannte Männer haben am Mittwoch ein Internetcafé in Krefeld an der Ritterstraße überfallen. Einer der Täter war bewaffnet. Die Männer stahlen Bargeld aus der Kasse und flüchteten unerkannt.

Die Täter kamen gegen 9.02 Uhr in das Internetcafé an der Ritterstraße. Der Mitarbeiter (29) hatte gerade erst aufgeschlossen. Einer der Männer blieb am Eingang stehen. Der zweite Mann ging auf den Mitarbeiter zu. Er trug eine Lederjacke mit teilweise geöffnetem Reißverschluss und aus der Innenseite ragte laut Polizei der Griff einer Schusswaffe. Der Mann zeigte auf den Griff und forderte in akzentfreiem Deutsch: "Kasse aufmachen". Danach nahm er laut Polizei selbst Bargeld aus der Kasse. Beide Täter flüchteten gemeinsam in Richtung Gladbacher Straße. Die Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, kräftige Statur mit Bauchansatz, südländisch, etwa 40 Jahre alt. Er trug einen Vollbart, hatte kurzes dunkles Haar und war bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose.

Täter 2: etwa 1,80 Meter groß, schlank, südländisch, etwa 35 Jahre alt. Er trug einen Dreitagebart, hatte kurzes dunkles Haar und war bekleidet mit einer dunklen Lederjacke und einer dunklen Hose.
Dieser Mann trug die Waffe.

Hinweise an die Polizei in Krefeld unter 02151 6340.

(ape)
Mehr von RP ONLINE