1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Räuber im Auto reißen 81-Jährigem Uhr vom Arm

Krefeld : Räuber im Auto reißen 81-Jährigem Uhr vom Arm

Ein Krefelder ist Opfer von Räubern geworden, die mit einem Trick zuschlugen. Die Täter haben mit ihrem Auto zunächst angehalten, um den Mann nach dem Weg zu fragen. Dann rissen sie ihm mit Gewalt eine teure Uhr vom Arm.

Der Vorafll passierte bereits am Karfreitag an der Kreuzung Viktoriastraße/An der Elisabethkirche, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 81-Jährige ging die Straße entlang, als ein grauer Audi mit Duisburger Kennzeichen, vermutlich ein A6, an ihm vorbei fuhr. Dann hielt der Wagen und und setzte zurück. Die Beifahrerin fragte den Geschädigten nach der Uhrzeit und anschließend nach dem Weg zu einem Krankenhaus in der Nähe, meldet die Polizei.

Dafür holten die Insassen im Wagen einen Stadtplan hervor. Der 81-Jährige trat an das Fahrzeug heran und versuchte, den Weg zu erklären. Kurz darauf griff die Beifahrerin nach der Uhr und riss sie mit Gewalt vom Handgelenk. Dabei zog sich der 81-Jährige leichte Verletzungen zu. Das Fahrzeug fuhr anschließend in Richtung Oppumer Straße.

Die Beifahrerin kann wie folgt beschrieben werden: Cirka 40 Jahre alt, von kleiner Statur, dunkle Haare, zu einem Zopf gebunden,südländisches Aussehen, bekleidet mit einem gelben langärmeligen Oberteil.

Auf dem Fahrersitz befand sich ein Mann: Etwa 50 Jahre alt, gewellte gräuliche Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einem grauen Jackett sowie einem rosa Hemd. Auf der Rückbank des Fahrzeugs saß noch ein junges Mädchen.

Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter 02151 - 634 0 entgegen.

(ots)