Krefeld: Radler bei Unfällen verletzt

Krefeld: Radler bei Unfällen verletzt

Die Täter flüchteten und ließen jeweils die Opfer zurück.

Zu zwei Unfällen mit Radfahrern ist es Dienstag gekommen. Laut Polizei verunglückte gegen 20.30 Uhr eine 62-jährige Radfahrerin auf der St.-Töniser Straße in Höhe Weeserweg als ihr eine Frau - ebenfalls auf einem Rad - entgegenkam. Die Unfallverursacherin flüchtete. Die 62-Jährige blieb leicht verletzt zurück und rief die Polizei.

Ebenfalls leicht verletzt wurde eine 55-jährige Tönisvorsterin, die gegen 12.50 Uhr mit ihrem Fahrrad an der Ampel St.-Töniser/Oberbenrader Straße wartete. Als die Frau bei Grün losfahren wollte, überholte sie plötzlich von links ein Fahrradfahrer und touchierte sie an der Hand. Beide vereinbarten, dass der Radler vor Ort warten soll, während die 55-Jährige die Polizei verständigte. Als die Einsatzkräfte kamen, war der 20 bis 25 Jahre alte Mann verschwunden. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

  • Langenfeld : Radler verletzen sich bei Unfällen

Mögliche Zeugen, die einen der Vorfälle beobachtet haben oder anderweitig Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an "hinweise.krefeld@polizei.nrw.de" zu melden.

(jon)