Krefeld: Polizei sucht Unfallflüchtige mit Bananen in der Hand

Krefeld : Polizei sucht Unfallflüchtige mit Bananen in der Hand

Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag am Dahlerdyk wird eine junge Radfahrerin gesucht. Sie hatte eine Fußgängerin angefahren und war danach geflüchtet – mit Bananen in der Hand.

Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag am Dahlerdyk wird eine junge Radfahrerin gesucht. Sie hatte eine Fußgängerin angefahren und war danach geflüchtet — mit Bananen in der Hand.

Als eine 28-jährige Krefelderin am Dienstag gegen 15.15 Uhr den Dahlerdyk in Höhe des Grönkesdyk überquert hatte, wurde sie von einer unbekannten Radlerin erfasst. Die Geschädigte befand sich bereits auf der linken Fahrbahn des Grönkesdyks, als sich die Radlerin von hinten näherte und ihr in den Rücken fuhr.

Besondere Kennzeichen: Brille und Bananen in der Hand

Die 28-jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. Die Unfallgegnerin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zu ihr können nur wenig Angaben gemacht werden. Sie war etwa 20 Jahre alt, hatte blonde Haare, trug eine Brille und hielt Bananen in der Hand.

Die Polizei sucht Hinweise zu der flüchtigen Frau und weitere Unfallzeugen unter 02151 634-0.

(ots)
Mehr von RP ONLINE