Krefeld Phänomen im Zoo: Schimpansen trauern

Krefeld · Ein ungewöhnliches Naturphänomen können Besucher zurzeit im Krefelder Zoo erleben. Die Schimpansen-Gruppe im Affenhaus verarbeitet den Tod eines Jungtieres. Das tote Baby bleibt im Gehege, solange die Mutter es nicht ablegt.

 Liebevoll berührt Schimpansin Menolly ihr tot geborenes Baby. Sein Köpfchen umschließt sie mit einer Hand, in der anderen Hand hält sie den Fuß des Jungtieres. Seit einer Woche verarbeiten die Menschenaffen den Verlust.

Liebevoll berührt Schimpansin Menolly ihr tot geborenes Baby. Sein Köpfchen umschließt sie mit einer Hand, in der anderen Hand hält sie den Fuß des Jungtieres. Seit einer Woche verarbeiten die Menschenaffen den Verlust.

Foto: Hella Hallmann
Das ist Krefelds seiltanzender Gorilla Kidogo
26 Bilder

Das ist Krefelds seiltanzender Gorilla Kidogo

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort