Krefeld: Ostermenü mit orientalischem Touch

Krefeld: Ostermenü mit orientalischem Touch

Das Restaurant Globetrotter auf dem Westwall bietet Speisen aus aller Welt. Für die Ostertage haben sie für die Leser der Rheinischen Post ein Menü kreiert.

Das Restaurant Globetrotter auf dem Westwall 25 ist mittlerweile mehr als nur ein Geheimtipp in Krefeld. Der kleine Laden bietet kreative, stetig wechselnde Küche. Dabei verarbeiten Thomas Töpfer und Köchin Ruth Genschorek Einflüsse aus aller Welt, die sie stetig von ihren Reisen mitbringen. Zu Ostern bieten sie daher ein Menü an, das zwar das klassische, auch in Deutschland beliebte, Lamm als Hauptkomponente enthält, das aber von der Gewürzpalette und den Beilagen- ein Püree aus roten Linsen - eine stark orientalische Komponente mitbringt.

"Wir denken, das Orientalische passt gut zu Lamm. Außerdem ist es aus unserer Sicht auch thematisch passend. Schließlich hat der Orient viel mit Ostern zu tun", sagt Töpfer. In der kommenden Woche wird das Gericht deshalb auch im Restaurant auf der stets knapp gehaltenen Karte stehen. "Welche Zutaten wir nutzen werden, wissen wir aber noch nicht", sagt Genschorek. Das liegt daran, dass sie stets frische Waren vom Markt vor der Haustür verwenden. Was hier gerade frisch aus der Region geboten wird, das hängt auch von der Witterung ab. Darum verändern sie ihre Rezepte stets aktuell und passen sie den erhältlichen Erzeugnissen an.

Beim Einkauf von Fleisch achten sie außerdem auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Für die Leser der Rheinischen Post entwarfen sie nun ein Menü für vier Personen.

Möhren-Aprikosensuppe

Zutaten: 500 g Möhren

30 g frischer Ingwer

2 Knoblauchzehen

100 g Zwiebeln

50 g getrocknete Aprikosen

100 ml Orangensaft

100 ml Möhrensaft

500 ml Gemüsebrühe

200 ml Sahne

Saft+Schale einer Zitrone

Salz, Cayennepfeffer

Gemüse, Säfte und Brühe zusammen weich kochen. Dann die Sahne hinzufügen und sofort pürieren.

Rotes Linsenpürree

Zutaten: 1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL Olivenöl

400 g rote Linsen

1 TL Kurkuma

2 TL Kreuzkümmel gemahlen

1 TL Cayennepfeffer

2 TL Tomatenmark

450 ml Gemüsebrühe

Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in Öl andünsten. Restliche Zutaten außer Brühe hinzugeben und alles mit Öl überziehen lassen. Mit Brühe ablöschen und 20 Minuten gar kochen, bis die Linsen zerfallen sind. Mit Salz und Zitrone abschmecken.

Ras-el-Hanoutsauce

Zutaten: 1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Kurkuma

2 TL Ras-El-Hanoutgewürz

200 ml Lamm- oder Rinderfond

  • Krefeld

200 ml Sahne

Salz, Cayennepfeffer

Speisestärke

Zitronensaft

Zwiebeln und Knoblauch schneiden und anschwitzen. Restliche Zutaten außer Stärke hinzugeben, kochen und pürieren. Mit Speisestärke abbinden.

Salat von Wildkräutern

Zutaten: 50 g Craneberries

200 g Wildkräutermischung

50 g entsteinte Datteln

1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Dressing: 4 EL Olivenöl

1 EL Honig

4 EL Zitronensaft

Salz, Cayennepfeffer

Oliven in Stücke schneiden, Frühlingszwiebeln grob hacken. Mit Beeren und Kräutern mischen. Dressing verrühren und darüber träufeln.

Saratoga-Rack vom Lamm

Zutaten: ein Stück Saratoga-Rack vom Lamm

gut erhitzbares Öl (z.B. raffiniertes Distel- oder Sonnenblumenöl)

Salz, Pfeffer

Fleisch salzen, Pfeffern und von allen Seiten in heißem Öl zwei Minuten anbraten. Herausnehmen und im Ofen bei 180° 30 Minuten garen. Herausnehmen, in Alufolie packen und fünf Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig zwischen den Knochen in Koteletts schneiden. Auf Linsenpüree und Salat anrichten und mit Sauce beträufeln.

Kardamon-Milchreis mit Orangen, Granatapfel und Pistazie

Zutaten: 1 L Milch

250 g Milchreis

1/2 Vanilleschote

1 Prise Salz

2 grüne Kardamonkapseln

etwas Zitronenschale

etwas Orangenschale

3 EL Rohrzucker

6 Orangen

1 Granatapfel

gehackte Pistazien

Vanilleschote auskratzen, Schale mit Mark, Reis, Salz, Kardamon und Zitronen-/Orangenschale in die Milch geben, unter Rühren aufkochen. Mit Deckel ca. 25 min. garen. Immer wieder rühren. Wenn der Reis fertig ist, Zucker unterrühren. Für gewünschte Konsistenz evtl. mehr Milch oder Sahne zugeben. 2 Orangen filetieren, Granatapfel entkernen, restliche Orangen auspressen (ca. 400 ml Saft). 2 EL braunen Rohrzucker karamelisieren, mit Saft ablöschen, einkochen oder zur Bindung 1 TL Speisestärke in 3-4 EL kaltem Wasser anrühren und einrühren. Aufkochen. Alles geschichtet in einem Glas anrichten.

(RP)