Krefeld: Neuer Betreiber für das Parkhaus im Behnisch-Bau

Krefeld: Neuer Betreiber für das Parkhaus im Behnisch-Bau

Das Parkhaus im Behnisch-Bau in der Innenstadt hat einen neuen - in Krefeld bereits bekannten - Betreiber: Zum Jahreswechsel hat die Apcoa Parking Deutschland GmbH die Adresse in ihr Portfolio übernommen. Der Behnisch-Bau hat im Sommer 2016 einen neuen Eigentümer bekommen - die Corestate Capital Group aus Luxemburg. Einer der ersten Schritte des neuen Eigentümers war die Kündigung der Firma, die sich über die Jahre um vermietung und Hausverwaltung gekümmert hatte. Nun hat auch der Betreiber des Parkhauses gewechselt. "Wir freuen uns, dass wir künftig ein weiteres Parkhaus in Krefeld betreiben können. Wir wollen unseren Kunden vor Ort das Parken so angenehm und komfortabel wie möglich gestalten, damit sie sich in Ruhe auf die nächste Shoppingtour einlassen können, und arbeiten daher kontinuierlich an unseren Services", sagt Detlef Wilmer, Geschäftsführer der Apcoa Parking Deutschland GmbH. Das zentral in der Krefelder Innenstadt gelegene Behnisch-Parkhaus bietet seinen Besuchern 420 Parkplätze, die rund um die Uhr genutzt werden können. und 18 Uhr ermöglicht. Zusätzlich zu dem Parkhaus "Behnisch Haus" betreibt Apcoas in Krefeld ein weiteres Objekt an der Königstraße.

Die Apcoa Parking Deutschland GmbH hat ihren Sitz am Stuttgarter Flughafen und bietet ihren Kunden über 200.000 Parkplätze in mehr als 80 Städten und mehr als 300 Standorten. Die Gesellschaft ist Teil der Apcoa Parking Group, die in 13 europäischen Ländern aktiv ist und sich durch ein breit gestreutes Kunden-Portfolio auszeichnet. Dabei garantiert Apcoas internationale Expertise Autofahrern und Immobilieneigentümern zukunftsweisende und innovative Mobilitätslösungen an mehr als 9000 Standorten.

(RP)