Krefeld: Närrischer Ehrenbürger 2011

Krefeld : Närrischer Ehrenbürger 2011

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Krefelder Karnevalisten (AKK), Helmut Hannappel, ist gestern zum närrischen Ehrenbürger ernannt worden. "Helmut und Karneval – das ist eine Symbiose, die Krefeld gut tut. Er sieht seine Aufgabe darin, zu vermitteln, zu versöhnen und zu helfen. Insbesondere deshalb hat er diese Ehrung verdient", sagte Laudator und Präsident der Prinzengarde, Rainer Küsters im Zeughaus in Bockum.

Der 57-jährige Hannappel ist seit 28 Jahren Präsident der Karnevalsfreunde der katholischen Jugend, seit 2003 steht er der Arbeitsgemeinschaft Krefelder Karnevalisten vor. Zudem ist er Mitglied in einer Vielzahl von Karnevalsvereinen und engagiert sich im Kinderkarneval. "Die Familie spielt für ihn eine herausragende Rolle. Ohne eine fürsorgliche Ehefrau könnten derartige Ehrenämter überhaupt nicht ausgeübt werden", sagte Küsters. Auch der Advokat (Helmut Höffgen) dankte Hannappel für sein karnevalistisches Engagement: "Du hast es wirklich nicht ganz leicht, doch wie du es machst, ist ehrenhaft."

Sohn Holger hat dem Papa zum Ehrentag mit einem Besuch der Prinzengarde der Stadt Köln überrascht, die ihm den Sessionsorden verlieh. Bei einem musikalischen Potpourri sah man den neuen Ehrenbürger wie selten: beschwingt tanzend und mit breitem Lächeln im Gesicht. NATASCHA VERBÜCHELN

(RP)
Mehr von RP ONLINE