1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Nach Großbrand: Keine Belastungen im Boden

Krefeld : Nach Großbrand: Keine Belastungen im Boden

Nach dem spektakulären Großbrand in Krefeld vor gut einer Woche gibt die Bezirksregierung Düsseldorf Entwarnung: Pflanzen- und Bodenproben, die nach dem Feuer untersucht wurden, weisen keine ungewöhnlichen Belastungen auf, hieß es am Donnerstag.

Gemüse und Obst aus dem Brandgebiet könne wieder "ohne Bedenken" verzehrt werden. Die Bezirksregierung hatte kurz nach dem Feuer empfohlen, vorerst kein Gemüse und Obst aus der betroffenen Gegend zu essen.

Anfang vergangener Woche war die Lagerhalle einer Düngemittelfabrik in Krefeld vollkommen ausgebrannt. Die Brandwolke war von Krefeld-Hafen nach Duisburg und noch weiter gezogen. Ausgelöst hatte den Brand nach Polizeiangaben ein technischer Defekt, vermutlich an einem Förderband.