1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Musikschule Krefeld räumt beim 57 Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" ab

Musik in Krefeld : Musikschule räumt bei „Jugend musiziert“ ab

220 Teilnehmer, 100 Preisträger: Der Wettbewerb war ein Erfolg. Die Besten geben Sonntag ein Konzert.

(ped) Die Krefelder Musikschule hat die größte Gruppe an Talenten beim 57. Regionalwettbewerb „Jugend muziert“ gestellt. Und die hat ihren Heimvorteil genutzt. Denn der Wettbewerb wurde im Haus Sollbrüggen ausgetragen. Musikschulleiter Ralph Schürmanns freut sich über das ausgezeichnete Abschneiden: „Unsere Schülerinnen und Schüler haben in allen Kategorien ausgezeichnete Ergebnisse erzielt, allein 15 Weiterleitungen zum Landeswettbewerb sprechen für sich. Von Akkordeon Kammermusik bis Gitarre Pop, von Klavier bis Gesang, von Streicher- bis zu den Holz- und Blechbläserensembles haben acht unabhängige Jurys unserer Schule ein hohes Niveau bescheinigt. Diese große Bandbreite bestätigt uns, mit der Entwicklung der Musikschule auf dem richtigen Weg zu sein.“ Bemerkenswert findet er, dass sich immer öfter auch Musiker, deren Talent in Schul- und Kitaprojekten entdeckt wurde, unter den Preisträgern finden. Mehr als 100 Preisträger gab es insgesamt. Diese Erfolgreichen der städtischen Musikschule treten im März  beim Landeswettberb in Essen an:

Klavier solo: Zoran Trencev und Jennifer Yu Tong
Gitarre (Pop) solo: Jonas Böttger; Jannick Westerlich
Gesang Solo: Lena Beging (Mezzosopran)

Streicher-Ensemble, gleiche Instrumente: Tin Oliver Pham, Hans von Grünberg und Wang Haimo (Violoncello); Helene von Schaper und Julie Marie Siegburg (Violoncello); Ann-Kathrin Schmitz und Maja Emmanouilidis (Violoncello). Streicher-Ensemble, gemischte Besetzung: Sophia Busch (Viola), Aliena Krull (Violine), Anne Marie Schrader und Pauline Krull (Violoncello).
Holzbläser-Ensemble, gleiche Instrumente: Julian Schroers, Tae-Ha Lee, Elena Kostyra und Niko Franke (Saxophon); Paulina Schroers, Constantin Cremer, Matthias Deregowski und Lewin Losemann (Saxophon). Holzbläser-Ensemble, gemischte Instrumente: Magdalena Kretschmann (Fagott), Yannik Kretschmann (Klarinette) und André Kretschmann (Oboe).
Blechbläser-Ensemble, gemischte Instrumente:  Maurice Pooth (Posaune), Leon Stöbe (Trompete), Noah Kortmann (Trompete); Sina Marzian (Horn) und Clara Mey (Tuba); Jonathan Firneburg (Euphonium), Paul Molls (Tuba), Lena Führ (Tuba) und Thorben Hartung (Tuba).
Neue Musik Ensemble, Violoncello: Anna Katharina Adamczyk, Clemens Dautermann, Ann-Kathrin Schmitz, Maja Emmanouilidis, Philipp Scheible, Helene von Schaper, Hannah Lotta Siegburg, Julie Siegburg, Lilith Holzapfel, Janne Bismark, Maria Hüning, Hannah Gröters, Esther Park.

Das Preisträgerkonzert findet am Sonntag, 9. Februar,  ab 11 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse Ostwall statt.