1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Münchner Filmfest zeigt US-Filmdebüt von Jannis Niewöhner

Krefeld : Münchner Filmfest zeigt US-Filmdebüt von Jannis Niewöhner

Gestern hat das renommierte Münchener Filmfest begonnen: Der 25-jährige Schauspieler Jannis Niewöhner aus Hüls ist dort gleich mit zwei Filmproduktionen zu sehen. Unter anderem mit seinem US-Debüt. In diesen Tagen hat der Krefelder die Dreharbeiten seiner ersten amerikanischen Filmproduktion beendet. In der zweiten Staffel drehte er in der erfolgreichen Agentenserie "Berlin Station" mit Richard Armitage ("Der Hobbit"), Rhys Ifans ("Notting Hill"), Richard Jenkins ("Six feet under") in Andalusien und in den Babelsberger Filmstudios.

Ferner zeigt das Filmfest nach dem großen Erfolg Niewöhners im Jugendfilm "Ostwind 2" ihn in einer Gastrolle des Folgefilms "Ostwind - Aufbruch nach Ora". Erstmals werden exklusive Ausschnitte des Films unter der Regie von Katja von Garnier in der Festivalreihe "Mutige Mädchen" gezeigt, bevor er am 27. Juli seinen Kinostart hat.

Darüber hinaus ist der vielfach ausgezeichnete Schauspieler auch zu Hause am Bildschirm zu erleben. In der Reihe "Neues deutsches Fernsehen" wird die 2016 fertiggestellte Produktion "So auf Erden" als Weltpremiere angekündigt. In einer der Hauptrollen spielt er neben dem auch von der Bühne und als Tatortkommissar bekannten Edgar Selge den jungen drogenabhängigen und homosexuellen Simon, der das Leben eines streng gläubigen Pastorenehepaares einer freikirchlichen Gemeinde in eine folgenschwere Krise führt. Die intensive Produktion unter der Regie von Till Endemann ist auf dem Filmfest für den Wettbewerb um den "Bernd Burgemeister Preis" für den besten Fernsehfilm nominiert. In diesem Herbst ist die Ausstrahlung in der ARD, im Ersten, geplant.

In der kommenden Woche ist Niewöhner auf Arte mit dem mehrfach international und mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichneten Film "4 Könige" im Fernsehen zu sehen. Der Hülser spielt den psychisch belasteten und hochaggressiven Timo, der die Weihnachtstage mit drei weiteren Jugendlichen in der Psychiatrie verbringen muss. Unter anderem für die Darstellung in dieser Rolle wurde Jannis Niewöhner im Januar mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Die Ausstrahlung ist am 30. Juni ab 20.15 Uhr.

(sti)