Krefeld: Meyer beginnt Rede in Venlo auf Niederländisch

Krefeld: Meyer beginnt Rede in Venlo auf Niederländisch

In einer Rede beim Neujahrsempfang der Krefelder Partnerstadt Venlo hat Oberbürgermeister Frank Meyer die Bedeutung der langjährigen Freundschaft beider Städte betont. Als Geste der Verbundenheit sprach Meyer die ersten und letzten Sätze seiner Rede auf Niederländisch. Gerade angesichts der aktuellen Krisen gelte es, für die Vision eines vereinten Europa zu kämpfen, sagte Meyer. Jetzt erst recht müsse es das Ziel sein, die Beziehungen zu stärken und sichtbar zu machen: "Gerade jetzt braucht Europa Freundschaften wie unsere.

" Frank Meyer erinnerte an die Anfänge der Städtepartnerschaft nach der Nazi-Zeit: "Es waren Ihre Väter und Großväter, die uns schon wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ganz offen und sichtbar die Hand gereicht haben. Obwohl wir Deutschen so viel Leid über Europa und die Welt gebracht hatten, war Venlo bereit, mit uns neu anzufangen."

(vo)