1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Messer stärkt Rumänien-Geschäft mit Zukauf

Krefeld : Messer stärkt Rumänien-Geschäft mit Zukauf

Beim Krefelder Industriegasespezialist Messer geht es Schlag auf Schlag: In Bukarest kaufte das Unternehmen einen Mitbewerber, um seine Rumänien-Zentrale zu stärken, und in Krefeld eröffnet der Firmeneigner Stefan Messer in einigen Tagen das neue Kompetenzzentrum auf dem Kleinewefers-Gelände K2-Tower und Industriepark.

Der Krefelder Industriegasespezialist Messer hat vor wenigen Tagen die BUSE Gaz S.R.L. in Rumänien gekauft. Mit dieser Investition übernimmt Messer die insgesamt 39 Mitarbeiter des Unternehmens sowie das gesamte Anlagevermögen. In rund zwei Jahren soll nach Erweiterung und Modernisierung der heutige Firmensitz von BUSE in Bukarest zur neuen Zentrale von Messer in Rumänien werden.

Beide Unternehmen ergänzen sich hinsichtlich ihrer Aktivitäten und ihrer Betriebs- und Produktionsstrukturen ideal: "Mit je einem Abfüllwerk für Flaschengase in Deva und Valcea sowie einem weiteren Abfüllwerk in Bukarest stärken wir unsere geografische Aufstellung und vervollständigen unser Produktportfolio mit flüssigem Kohlenstoffdioxid (CO2) und Trockeneis", sagt Wolfgang Indenhuck, Geschäftsführer von Messer in Rumänien. "Zudem werden wir unsere Zuverlässigkeit und Flexibilität für die Gaseversorgung erhöhen, die Lieferwege verkürzen und die Nähe zu unseren Kunden verbessern. Der erste wichtige Schritt nach dieser Akquisition wird jedoch die Integration aller BUSE-Mitarbeiter in unsere bestehende Organisationsstruktur sein", so Indenhuck.

Die vor 120 Jahren gegründete Messer Group ist nach eigenen Angaben der größte privat geführte Spezialist für Industrie-, Medizin- und Spezialgase. Unter der Marke "Messer - Gases for Life" ist das Unternehmen in 35 Ländern in Europa, Asien, Amerika und Algerien mit mehr als 90 operativen Gesellschaften aktiv. Die internationalen Aktivitäten werden aus Bad Soden bei Frankfurt am Main gelenkt, die Steuerung der Zentralfunktionen Kommunikation, Logistik, Engineering und Produktion sowie Anwendungstechnik erfolgt aus Krefeld.

Stefan Messer, Chief Executive Officer (CEO) und Eigentümer der Messer-Gruppe, arbeitet zusammen mit den 5675 Mitarbeitern nach definierten Prinzipien. Dazu gehören Kunden- und Mitarbeiterorientierung, verantwortliches Handeln, unternehmerische Verantwortung, Exzellenz sowie Vertrauen und Respekt. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete der Industriegasespezialist einen konsolidierten Umsatz von 1,232 Milliarden Euro.

(RP)