1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Linda Weber aus Krefeld singt bei "Deutschland sucht den Superstar" einen Hit von Tim Bendzko

Talent aus Krefeld : Krefelderin singt Bendzkos Hit vor Dieter Bohlen

Die 26-jährige Linda Weber ist am Samstag in der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ zu sehen. „Wenn ich etwas will, bin ich nicht mehr die Nette von nebenan“, sagt sie.

(ped) Krefeld hat Dieter Bohlen sich sicherlich schon auf seiner Landkarte markiert. Bei der neunten Folge von „Deutschland sucht den Superstar“, die am Samstag, 1. Februar, ausgestrahlt wird, tritt wieder eine Kandidatin aus Krefeld an: Linda Weber. Die 26-Jährige hat den Song „Unter die Haut“ von Tim Bendzko feat. Cassandra Steen ausgewählt, ihr Jury-Joker ist Xavier Naidoo.

Linda ist für ihren Freund, den sie in Berlin auf einer Party kennenlernte, aus dem Westerwald ins Ruhrgebiet gezogen und lebt seit dem vergangenen Herbst in Krefeld. Die gelernte Altenpflegerin sieht ihren Beruf als Passion und besucht in ihrer Freizeit die Bewohner ihres Pflegeheims. „Ich habe hier unter den Bewohnern sogar einen kleinen Fanclub, die stehen alle hinter mir“, sagt die 26-Jährige und ist sich großer Unterstützung sicher. „Ich bin nicht langweilig, immer gut drauf und habe Spaß mit Leuten – bin aber sehr ehrgeizig. Wenn ich etwas will, bin ich nicht mehr die Nette von nebenan“, so die Kampfansage vor ihrem Casting-Auftritt im Drachenfels-Restaurant.

Ihr Gesangstalent hat sich erstmals in der Schule gezeigt, wo Linda in der Schulband sang. Sie nahm Gesangsunterricht und hat jetzt einen neuen Traum: mit ihrem Gesang den Lebensunterhalt zu verdienen.

Zwölf Castingshows werden ausgestrahlt. Insgesamt 126 Kandidaten treten im Recall in Sölden an, im ice Q Restaurant (bekannt aus James Bond „Spectre“). 26 dürfen dann zum Auslandsrecall in Südafrika erhalten. Im Tsitsikamma Nationalpark, in Kapstadt und im Weinanbaugebiet Stellenbosch geht es um den Einzug in die Liveshows.

Die Sendung ist am Samstag, 1. Februar, ab 20.15 Uhr auf RTL zu sehen.