1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Lichterfahrtin Krefeld von Landwirten zum 4. Advent

Weihnachtsaktion : Lichterfahrt von Landwirten zum 4. Advent

27 Landwirte beteiligten sich an der Parade mit Geschenkestationen. Die Tour führte zur Helios-Klinik in Krefeld, zum Stups Kinderhospiz, zum Kinderheim Kastanienhof und zum Cäcilien-Hospital in Hüls. Sie soll 2021 wiederholt werden.

Mit einer aufwendig geschmückten Trecker-Parade haben Krefelder Landwirte am Samstagabend den 4. Advent eingeläutet. Die erste Tour dieser Art in Krefeld, an der 27 Schlepper von Landwirten aus Krefeld und Grefrath teilgenommen haben, führte über verschiedene Stationen, bei denen auch Geschenke verteilt wurden. Die Strecke war zuvor nicht veröffentlicht worden. Nur die Polizei wusste Bescheid. „Wir wollten so verhindern, dass sich in Coronazeiten viele Menschen am Straßenrand versammeln“, sagte am Sonntag der Organisator der Aktion, der Hülser Landwirt Philipp Völkel, auf Anfrage

 Auf diesem prachtvoll hergerichteten Hänger winkte der Weihnachtsmann höchstpersönlich – dargestellt wurde er von dem Landwirt Ralf Pauelsen.
Auf diesem prachtvoll hergerichteten Hänger winkte der Weihnachtsmann höchstpersönlich – dargestellt wurde er von dem Landwirt Ralf Pauelsen. Foto: Forstreuter

Treffpunkt der Weihnachtstrecker war der Hof des Hülser Landwirts Thomas Vennekel. Die Tour führte dann zur Helios-Klinik in Krefeld, zum Stups Kinderhospiz, zum Kinderheim Kastanienhof und zurück zum Cäcilien-Hospital in Hüls. An den Stationen wurden Geschenke übergeben, die die Landwirte über Spenden finanziert haben.

Alle Beteiligten zogen eine rundum positive Bilanz. „Man ist glücklich über solche positiven Aktionen, die unseren Patienten und der Belegschaft ein Lächeln bescheren“, sagte etwa  Prof. Tim Niehues, Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Helios Krefeld. Die Landwirte würden die Aktion gerne 2021 wiederholen – „hoffentlich ohne Corona, denn es wäre schon schön, wenn  Menschen am Straßenrand zusehen“, sagt Völkel.  

  • Das Helios Klinikum am Lutherplatz hat
    Corona in Krefeld : 48 Coronafälle an den Helios-Kliniken - Aufnahmestopp in Geriatrie
  • Eingangsbereich des Helios-Klinikums. Zurzeit gilt ein
    Corona-Regeln : Kliniken in Krefeld prüfen Besuchsmöglichkeiten über Weihnachten
  • Frank Tichelkamp (li.) von der Brauerei
    „Undurchsichtige Ego-Show“ : Fans kritisieren Krefeld Pinguine in offenem Brief

 Die Krefelder Aktion wurde nach dem Vorbild anderer Treckerparaden konzipiert. Für die Landwirte ging es darum, nach einem schwierigen Jahr mal wieder ins Gespräch zu kommen, „aber mit einer Positiv-Botschaft“, wie Völkel  betont.