"Demokratisches Interview" in Krefeld: Leser-Aktion: Stellen Sie Politikern Ihre Fragen

"Demokratisches Interview" in Krefeld : Leser-Aktion: Stellen Sie Politikern Ihre Fragen

Am 25. Mai stehen Sie, die Krefelder Bürger, im Fokus. In den Wahllokalen zählt Ihre Stimme. Jetzt zählt Ihre Frage. Machen Sie bei unserer Leser-Aktion mit!

Nicht nur in Europa, auch in den Kommunen geht es um wichtige Neubesetzungen. In Krefeld steht der Rat zur Wahl. Der Kampf um Stimmen ist in der Seidenstadt in vollem Gange. Alle Parteien versuchen, sich in Position zu bringen, die Krefelder auf ihre Seite zu ziehen.

Sie haben sich noch nicht entschieden, wem Sie Ihre Stimme geben werden? Wir wollen helfen! Die Rheinische Post startet die Leser-Aktion "Das demokratische Interview" und trägt unmittelbar vor der Wahl Ihre Fragen an die politischen Entscheidungsträger weiter. Mit von der Partie sind fünf Fraktionsvorsitzende: Philibert Reuters (CDU), Ulrich Hahnen (SPD), Joachim C. Heitmann (FDP), Heidi Matthias (Grüne; designierte Fraktionschefin) und Ralf Krings (UWG).

Und so funktioniert es: Schicken Sie Ihre Fragen mit dem gewünschten Adressaten unter dem Stichwort "Demokratisches Interview" per E-Mail an: redaktion.krefeld@rheinische-post.de oder posten Sie auf unserer Facebook-Seite "RP Krefeld".

Die Redaktion trifft eine Vorauswahl und leitet die Fragen weiter. Fragen und Antworten werden in der Woche vor der Wahl in der Rheinischen Post und im Internet unter www.rp-online.de veröffentlicht. Einsendeschluss ist Samstag, der 17. Mai 2014.

(erer)
Mehr von RP ONLINE