Krefeld: Leseförderung mal anders: Mediothek geht auf "Bookbike Tour"

Krefeld: Leseförderung mal anders: Mediothek geht auf "Bookbike Tour"

Die Krefelder Mediothek beteiligt sich mit vier anderen Städten in NRW an einem pfiffigen Modell zur Leseförderung von Kindern: Das "Bookbike" kommt in die Stadt. Das "Bookbike" (für englisch book, Buch, und bike, Fahrrad) ist ein mit Büchern bestücktes Lastenfahrrad, mit dem im Sinn der "aufsuchenden Kulturarbeit" öffentliche Plätze in Krefeld angefahren werden.

"Bookbike" ist eine Kooperation zwischen "Jugendstil", dem Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW in Dortmund und ausgewählten Bibliotheken. In diesem Jahr sind fünf Städte in NRW beteiligt.

Mit Bilderbüchern, Spielen und Sitzgelegenheiten ausgestattet, ermöglicht das Fahrrad Kindern im Alter von fünf bis acht Jahren unkompliziert und spielerisch die Bekanntschaft mit Büchern. Die "Bookbike-Tour Krefeld" beginnt am Dienstag, 19. Juni, 14 bis 17 Uhr, vor der Mediothek. Gefeiert wird die Ankunft des Bookbikes. Ankunft ist durchaus ernst gemeint: Für Krefeld holt die Literatur- und Theaterpädagogin Katja Wiefel das Bookbike in Dortmund ab. So gibt es bei ihrer Ankunft auf dem Theaterplatz ein kleines Mitmachfest mit spannenden Bilderbüchern, Mitmachaktionen, Glitzertattoos, Seifenblasen, Luftballons, Erfrischungsgetränken und Muffins. Außerdem wird der Krefelder Grafiker und Illustrator Horst Kleinen Einblicke in seine Arbeit gewähren.

  • Doppelter Beinbruch : Schwere Verletzung lässt Phinneys Tour-Traum platzen

Während der Bookbike-Saison vom 18. Juni bis zum 12. Oktober werden 25 Aktionen an unterschiedlichen Orten stattfinden, unter anderem auf der Stadtwaldwiese, im Mitmachbauernhof Mallewupp, in der Shedhalle der alten Samtweberei, vor dem Zoo, vor dem Café Mama & Mini, vor der Burg Linn und auf verschiedenen Spielplätzen. Und natürlich ist das Bookbike beim diesjährigen Stadtradeln mit dabei.

Die Mediothek sucht fahrradaffine Ehrenamtler, die bei der BookbikeTour helfen. Kontakt unter T.: 02151/862759 (dienstags bis donnerstags von 8 bis 14 Uhr) oder per E-Mail unter "mailto: katja.wiefel@krefeld.de" .

(vo)