Krefeld: Kulturfabrik hat neuen Vorstand gewählt

Krefeld: Kulturfabrik hat neuen Vorstand gewählt

Der Vorstand der Kulturfabrik Krefeld ist wieder vollzählig. Nach dem Tod des Vorstandsmitglieds Oliver Beier und dem Rückzug von Robert van Beek aus privaten Gründen haben die Mitglieder der Kufa den Vorstand neu gewählt: Wolfgang Renno (1. Vorsitzender), Robin Lotze (2. Vorsitzender), Elisabeth Boves (3. Vorsitzende) und Daniel Christoffel (wie bisher Kassenwart).

Der neue Vorstand stehe für "eine große Interessens- und Kompetenzvielfalt", teilt ein Kufa-Sprecher mit: Neben unterschiedlichen Altersklassen und Zugehörigkeitsdauern, verfügten alle Vier über ein breites Spektrum an Erfahrungen im Management von Veranstaltungen.

Das Vorstandsteam freut sich auf die anstehenden Aufgaben. Ihm ist wichtig, dass sich vor allem die Freude an der Mitarbeit innerhalb der Kufa weiterentwickelt. Wer mitarbeiten möchte, kann mit dem Kufa-Büro oder dem Vorstand Kontakt aufnehmen. Außerdem stehen in der Kufa künftig einige Investitionen an. Insbesondere möchte der Verein seine Galerie für Events wieder nutzbar machen.

(ped)
Mehr von RP ONLINE