Fotoausstellung in Krefeld Bruni Enckes Blick in Künstlerseelen

Krefeld · Als Tier-, Stadt- und Landschaftsfotografin hat Bruni Encke ein immenses Konvolut hinterlassen. Der Verein Kunst und Krefeld widmet der 2020 verstorbenen Fotografin eine Ausstellung, die sie als hochsensible und scharfsinnige Porträtkünstlerin ausweist.

 Nicht quadratisch, nicht großformatig, aber schwarz-weiß und berührend  ist Bruni Enckes Fotografie von Sigrun und Will Cassel  - zu sehen in einer Vitrine in der Alten Post.

Nicht quadratisch, nicht großformatig, aber schwarz-weiß und berührend  ist Bruni Enckes Fotografie von Sigrun und Will Cassel  - zu sehen in einer Vitrine in der Alten Post.

Foto: Petra Diederichs

Zwei Menschen im Profil. Die Art, wie sie einander zugewandt sind, verrät: Sie sind ein innig verbundenes Paar. In ihre Gesichter hat das Leben Spurrillen  gefräst. Viel gelebtes Leben in großer Vertrautheit. Es ist ein intimer Moment. Er rührt an. Denn die Kamera hat sich tief in die beiden Menschen hinein gezoomt - ganz ohne voyeuristische Indiskretion. Es sind der Krefelder Künstler Will Cassel und seine vor gut einem Jahr verstorbene Frau Sigrun. Als eingeschworenes Team hat man beide mehr als 60 Jahre lang gekannt. Sie sind einem vertraut - und offenbaren doch eine sehr private Seite.