1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Kultur

Rückkehr nach Krefeld Felicitas Breest singt im Dschungelgarten

Wiedersehen mit Krefeld : Felicitas Breest singt im Dschungelgarten

Krefeld hat sie nicht vergessen, die Karten waren begehrt. Hier kennt man Felicitas Breest noch als Mitglied des Schauspielensembles, nun stellt sie sich im Künstlerhaus am Stadtwald  als Sängerin vor.

Felicitas Breest hat was übrig für die ganz großen Gefühle. Das hat sie bereits als Schauspielerin bewiesen, als sie am Theater Krefeld und Mönchengladbach dramatische Rollen wie die Desdemona in „Othello“ spielte. Aber in Stücken wie „Hagel auf Zamfara“ oder „Lenz“ fiel sie nicht nur durch ihre intensive Darstellung auf, sondern auch durch ihre ausdrucksstarke Stimme. Die Rocky Horror war sehr nach ihrem Geschmack. „Ich will zur Oper“, hat sie schon damals gewusst - und das Ensemble des Gemeinschaftstheaters auch aus diesem Grund  2012 verlassen. Sie wollte singen. Denn nirgends sind kochen die Emotionenhöher als in der Oper.

Als Sängerin kommt Felicitas Breest nach zehn Jahren zurück nach Krefeld, wenn auch nur zu einem Gastspiel. Sie hat ein besonderes Programm dabei - und auch ihre Bühne ist außergewöhnlich. Sie tritt im dschungelartigen Garten des Künstlerhauses von Chris Worms im Stadtwald auf: am Samstag, 20. August. Was sie bringen wird ist eine Wundertüte.

Die gebürtige Hamburgerin stammt aus einer musiklastigen Familie.  In Hamburg besuchte sie die Schauspielschule und ist nach einem Festengagement am Theater in Meiningen in der Spielzeit 2010/2011 nach Krefeld gekommen. Gesungen hat sie immer, professionellen Gesangunterricht nahm sie bei  Cheryl Studer.

  • Angebot für Kinder in Krefeld : So sieht der neue Stadtwald-Spielplatz aus
  • Die Herren-Team freut sich auf das
    Tennis-Verbandsliga : TC Stadtwald Hilden spielt Aufstiegfinale
  • Hitzewelle in Krefeld : Tschüss Hitze – So schön ist der Schatten im Botanischen Garten

Auch gesanglich hat sie inzwischen eine große Bandbreite erreicht: Sie kann die Königin der Nacht, aber auch Papagena, sind klassisches Liedgut, auch Jazz und Soul. Mit welchem Programm sie im „Dschungel“ bei Chris Worms auftritt, ist noch ein Geheimnis.

Die Veranstaltung am Samstag ist ausgebucht.