1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Kultur

Krefeld Mariele Millowitsch sagt Auftritt wegen Quarantäne ab

Absage für Krefeld wegen Corona : Mariele Millowitsch muss in Quarantäne

Mariele Millowitsch und Walter Sittler wollten im Seidenweberhaus aus „Alte Liebe“ lesen. Jetzt muss die Schauspielerin in Quarantäne.

(ped) Aus dem geplanten Auftritt wird nichts. Mariele Millowitsch muss in Quarantäne. Deshalb fällt die Lesung „Alte Liebe“ im Seidenweberhaus aus. Wie die Veranstaltungsagentur am Freitag Mittag mitteilt, hatte die Schauspielerin am Vortag  bei Dreharbeiten Kontakt zu einer später positiv getesteten Person. „Mariele Millowitsch muss sich nun für fünf Tage in Quarantäne begeben, obwohl sie selbst geimpft ist“, sagt ein Sprecher.

Gemeinsam mit Walter Sittler - seit den TV-Serien „Girl Friends“ und „Nikola“ als TV-Traumpaar geschätzt - wollte sie zur Lesung kommen. Jetzt ist der Termin ersatzlos gestrichen. Tickets für die Veranstaltung können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. „Wir bitten alle Besucher und Besucherinnen um Verständnis. Auch wir bedauern diese Entscheidung sehr, doch die Gesundheit aller Beteiligten geht vor“, so die Agentur.

 Walter Sittler 
Walter Sittler  Foto: Steffi Henn

 Seit den Fernsehserien „Nikola“ und „Girl Friends“ gelten Mariele Millowitsch und Walter Sittler als TV-Traumpaar. Doch sie harmonieren auch auf der Lesebühne. Das wollten sie am Sonntag, 24. Oktober, im Seidenweberhaus beweisen mit „Alte Liebe“, einem Buch voller Wortwitz, Wärme und klugen Gedanken, die sich die beiden Schauspieler wie Bälle zuspielen. Es sollte der Nachholtermin für den vom 31. Oktober 2020 verschobenen Auftritt sein.

  • Mit „Moby Dick“ beschäftigen sich Ulrich
    Reichhaltiges Angebot im Ehrenhof : Stars bei Schumann
  • Albrecht Schuch wurde 2019 mit dem
    „International Actors Award 2021“ : Film Festival Cologne zeichnet Schauspieler Albrecht Schuch aus
  • Das Shamrock-Duo gehört zu den „Stammgästen“
    Irish Folk im Hückeswagener Kultur-Haus Zach : Musikalische Lesung des Shamrock-Duos

„Alte Liebe“ haben Elke Heidenreich und Bernd Schroeder gemeinsam geschrieben - basierend auf ihrer 20-jährigen Erfahrung einer glücklichen Ehe, die inzwischen abgeschlossenen ist. Darin wechseln Dialoge zwischen Lore (Mariele Millowitsch) und Harry (Walter Sittler) mit ihren unausgesprochenen Gedankengängen ab. Die Szenen geben ein enormes Spektrum an Stimmungen wieder: heiter bis schreiend komisch, besinnlich bis tieftraurig. Mariele Millowitsch und Walter Sittler haben für genau solche Rollen den Grimme-Preis, den Deutschen Fernsehpreis oder die Goldene Kamera erhalten.