Nach Terzic-Aus: Nuri Sahin neuer Trainer von Borussia Dortmund
EILMELDUNG
Nach Terzic-Aus: Nuri Sahin neuer Trainer von Borussia Dortmund

Krefelder Traditionsfestival Folklorefest im August ist abgesagt

Krefeld · Erst am 5./6. August soll rund um die Alte Kirche wieder gefeiert werden - allerdings mit ganz neuem Programm. Es gibt bereits „vorsichtige Überlegungen“ für eine Alternative in diesem Sommer.

 Erst am 5./6. August 2022 soll das 43. Folklorefest steigen.

Erst am 5./6. August 2022 soll das 43. Folklorefest steigen.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

(ped) Sie haben um die Entscheidung gerungen. Jetzt steht fest: Das Folklorefest im Sommer findet nicht statt. „Auch in diesem Jahr wird das 43. Folklorefest wegen der Pandemie abgesagt“, teilt Jordi Preußer, Geschäftsführer der Initiative Folklorefest mit. Die Mitgliederversammlung des Vereins hat bei ihrer jüngsten Sitzung das Pro und Kontra einer Durchführung intensiv erörtert.  „Letztendlich bleibt jedoch nur die Absage des beliebten Sommerfestivals in der Krefelder Innenstadt“, so Preußer. „Der Verein sieht sich nicht in der Lage, für alle Besucher, Künstler und das Helfenden-Team die Verantwortung für deren Unversehrtheit (bezüglich Covid19) zu übernehmen.“ Das Folklorefest, das traditionell am letzten Wochenende der Sommerferien auf dem Platz an der Alten Kirche und darum herum mit Musik und internationalen Spezialitäten aufwartet, solle zudem „ein großartiges Erlebnis für alle und nicht nur für wenige Auserwählte (Impfung, Testung, etc.) sein“.
Die Absage des Termins ist auch eine Absage an die Bands und Straßenmusiker, die hätten auftreten sollen. Preußer erklärt: „Es wird keine Verschiebung des Programms von 2021 auf 2022 geben, da dieses Programm schon von 2020 adaptiert werden sollte.“ Statt dessen werde  für das 43. Folklorefest, das nun für den 5. und 6. August 2022 terminiert ist, das Programm neu zusammengestellt. „Bisher gebuchte Künstler sind weiterhin im Programm-Pool“, sagt Preußer, der bei der Initiative Folklorefest auch als Programmleiter verantwortlich ist.

Es gibt im Verein aber „vorsichtige Überlegungen“, eine kleine Alternativ-Veranstaltung in 2021 zu realisieren. Der Vorstand arbeitet an entsprechenen Konzepten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort