1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Kultur

Krefeld Bei Land Art machen Kinder Kunst mit Fundstücken aus der Natur

Ferienworkshop in Krefeld : „Land Art“ rund um Fundstücke aus der Natur

Im Botanischen Garten können sich in den Ferien Zehn- bis 14-Jährige zur Kunst inspirieren lassen. Die Natur wird zum Farbkasten - und am Ende steht eine Ausstellung. So kann man mitmachen.

(ped) Kunst und Natur haben allerhand gemeinsam. Oft dienen Flora und Fauna, das Spiel des Sonnenlichts mit dem Schatten, der Kreislauf vom Werden und Vergehen den Künstlern als Inspirationsquelle. Das können Zehn- bis 14-Jähre in den Ferien beim Kulturrucksack-Projekt „Land-Art“ im Botanischen Garten selbst erleben. Von Montag, 2., bis Donnerstag, 5. August, jeweils von 13 bis 17 Uhr, können sie bei dem  Angebot ihre natürliche Umgebung vor Ort in der Stadt etwas genauer betrachten und den Botanischen Garten als einen besonderen Naturraum mit fantastischen Kunstformen der Natur entdecken.

Zwischen Blumenbeet und Blätterdach lassen sich die Kinder und Jugendlichen von den Farben, Formen und Strukturen der Botanik zu eigenen Ideen inspirieren. Die Natur selbst wird zum Farbkasten und Materialfundus des künstlerischen Schaffens: Blüten und Blätter, Samen und Früchte, Äste und Wurzeln, Steine und Erden, Licht und Schatten, Wege und Beete, Bäume und Blumen. Es entstehen Kunstwerke, die draußen im Garten am jeweiligen Ort verbleiben. Vergängliche Naturkunst, die in Fotos und selbst gestalteten Landart-Fotobüchern dokumentiert und präsentiert wird.

  • Eines der Bilder von Peter Bogatka
    Aktion in Straelen : Bogatka-Bilder im „Gewächshaus für die Kunst“
  • Der malende Biker Axel Völl hat
    Kreative Spendenaktion aus Niederkrüchten : Kunst-Kalender unterstützt Tierschützer
  • Die Künstlerin Bertamaria Reetz.⇥Archivfoto: Moll
    Für mehr Gemeinsamkeit und Kreativität : Ungewöhnliches Kunstprojekt mit Hühnern für Senioren in Rommerskirchen

Zum Kunstprojekt können gerne Natur-Fundstücke, Kieselsteine, Schwemmhölzer, Astgabeln, Stöcke, Zapfen, Früchte, Federn, Laubstreu, Holzscheiben, mitgebracht werden. Darauf weisen die Veranstalter ausdrücklich hin.  Die Kunstwerke werden auch präsentiert. Zur Finissage am 5. August sind von 17 bis 18 Uhr die Familien und Freunde der Projektteilnehmenden eingeladen.

Anmeldungen sind notwendig beim Kommunalbetrieb Krefeld – Botanischer Garten unter Telefon 02151  540519 oder per E-Mail an
botanischer.garten@krefeld.de
Die Teilnahme ist kostenlos.