Krefeld: Krise der Hauptschulen: DGB fordert Schulreform

Krefeld: Krise der Hauptschulen: DGB fordert Schulreform

Anlässlich der sinkenden Anmeldezahlen an Hauptschulen und der drohenden Schließung zweier Schulen in Krefeld fordert der DGB-Vorsitzende am Linken Niederrhein, Ralf Köpke, eine Schulreform. "Die Trennung Hauptschule, Realschule und Gymnasium ist kein zukunftsweisendes Modell mehr." Auch das Gymnasium gehöre auf den Prüfstand.

(RP)