Segelflug: Krefelds Piloten starten durch

Segelflug: Krefelds Piloten starten durch

Sonne, Wind und angenehme Temperaturen: Mehr brauchen Krefelds Piloten nicht, um glücklich zu sein. An diesem Wochenende hoffen sie auf ideale Bedingungen, um sich die Stadt aus der Vogelperspektive anzuschauen.

Auch zahlreiche Spaziergänger werden wieder den Start der windschnittigen Maschinen vom Egelsberg aus beobachten. Die Begeisterung für den Sport wächst. So konnte der Verein für Segelsport Krefeld einen deutlichen Zuwachs an Starts und Flugstunden, insbesondere im Segelflug, feststellen. Insgesamt wurde der Flugzeugpark bei 1530 Starts und insgesamt 582 Segelflugstunden genutzt. Damit ergibt sich eine Steigerung zur Saison 2016 um 40 Prozent (ein ausführlicher Bericht folgt).

(RP)