Ausstellung am Karlsplatz Krefelder zeigen anonym ihre Kunstschätze

Krefeld · Kunstschätze privater Sammler einer breiten Öffentlichkeit zeigen – das ist das Anliegen des neuen Vereins Kunst und Raum 21 aus Krefeld. Bei der Premiere sind auch Arbeiten von Andy Warhol, Eduardo Chillida und Max Ernst zu sehen.

Ausstellung Kunst und Raum: Geheime Kunstschätze von Krefelder Bürgern
Link zur Paywall

Die geheimen Kunstschätze der Krefelder

12 Bilder
Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

Die Idee findet auf Anhieb Anklang: Ein kunstinteressierter Freundeskreis zeigt Lieblingsbilder von Sammlern aus Krefeld in einer Ausstellung am Karlsplatz 25 und hat dazu einen Verein gegründet. Am Donnertag war Vernissage und knapp 100 Besucher staunten über die Werke berühmter Künstler und den tollen Ausstellungsraum. Diskretion sei oberste Regel, die Leihgeber blieben anonym, sagte Jessica Oehmke, die mit Anahita Teymourin-Pesch und Christian Siempelkamp den Vorstand des Vereins Kunst und Raum 21 bilden. Die Gemeinnützigkeit sei beantragt, „Wir sind kein Museum und keine Galerie, die Arbeiten verkauft oder Künstler fördert“, sagte Anahita Teymourin-Pesch.