Krefeld: Krefelder Sport-Legenden: Ina Bauer

Krefeld: Krefelder Sport-Legenden: Ina Bauer

Die mittlerweile 70 Jahre alte Ina Bauer-Szenes wurde von 1957 bis 1959 deutsche Meisterin im Eiskunstlauf.

Ihre besten internationalen Ergebnisse waren Platz vier bei der Europameisterschaft 1959 und Rang vier bei den WMs 1958 und 1959, sie gewann also auf internationalem Parkett nie eine Medaille. Aber: Sie erfand den nach ihr benannten "Ina-Bauer-Schritt". Auf Druck ihres Vaters beendete sie 1960 ihre Amateursportkarriere und ging zum Film.

Dort erhielt sie Hauptrollen in den Revuefilmen "Ein Stern fällt vom Himmel" und "Kauf Dir einen bunten Luftballon". Sie war Vorgängerin der Eiskunstläuferin Uschi Keszler bei der amerikanischen Eisrevue Ice Follies (Ankündigungsplakat im Foto) und heiratete den ungarischen Eiskunstläufer Istvan Szenes. Der Eislaufverein Krefeld richtet jährlich einen nach ihr benannten Nachwuchswettbewerb aus.

  • Krefeld : Eiskunstlaufen: Ina-Bauer-Pokal in der Rheinlandhalle mit Teilnehmerrekord

Gewinnspiel Wir suchen "Unsere Besten". Stimmen Sie ab unter www.rp-online.de/unsereBestenKrefeld oder Telefon 01379-880203-xx, für Ina Bauer die Endziffer 16. Es gibt Preise im Wert von 5000 Euro zu gewinnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE