1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Krefelder singt Lied zur Fußball-Weltmeisterschaft

Krefeld : Krefelder singt Lied zur Fußball-Weltmeisterschaft

"One Prayer" hat alles, was ein WM-Hit braucht: Samba-Part und Schunkel-Refrain. Heinz Wernicke hofft auf auf viele Fans.

Seit wenigen Tagen steht es auf den einschlägigen Musikseiten im Internet zum Download bereit: Der Krefelder Heinz Wernicke hat zur Weltmeisterschaft das Lied "One Prayer" (dt. "Ein Gebet") eingesungen und hofft jetzt, dass viele Fans Gefallen an seinem musikalischen Beitrag zum Fußballfest finden. "Soulball" heißt das musikalische Projekt, für das Heinz Wernicke seine Stimme zur Verfügung stellte. Das Lied hat einen Sambapart, ein Gospelchor stimmt ein und im Refrain singt Wernicke: "One for the moment, one for the goal."

Dabei ist der Krefelder eigentlich gar kein so großer Fußballfan. "WM-Spiele schaue ich mir dennoch gerne an", sagt der an der Weberstraße in der City lebende Krefelder.

Die Geschichte, wie der 56-jährige verheiratete Familienvater zu diesem Song kam, ist eine von Beziehungen: Geschrieben und komponiert hat das Lied "One Prayer" der Krefelder Produzent Michael C. Kent. "Wir kennen uns lange, hatten aber seit über 20 Jahren keinen Kontakt mehr", sagt Heinz Wernicke, der in Krefeld in der Band "Update" singt. Als Kent den neuen WM-Song geschrieben schrieb, hat er wieder an die Soulstimme seines alten Bekannten Heinz gedacht.

  • WM-Test : Fakten zum Länderspiel gegen Kamerun
  • Aufgebot : Das ist Deutschlands vorläufiger WM-Kader
  • WM 2014 : Südtirol: DFB-Team trainiert mit Gummibändern

Kent rief in Krefeld bei Wernicke an, sie machten ein Treffen aus, Kent spielte Wernicke das Lied vor. "Ich war schwer begeistert, das ist ein echtes Ohrwürmchen", sagt Wernicke über sein Lied, das es beim Kölner Label "Künstlerland GmbH" erschienen ist. In den vergangenen Tagen hat der Sohn von Heinz Wernicke, der sich derzeit auf Weltreise auch in Brasilien befindet, ein Video zum Lied aufgenommen, das bei Youtube zu finden ist mit den Stichwörtern "Soulball, One Prayer" oder mit diesem QR-Code.

(RP)