1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefelder Geschäfte bleiben am Sonntag geschlossen

Krefeld : Geschäfte bleiben am Sonntag geschlossen

Die großen Einzelhändler in Krefeld nehmen die Möglichkeit, sonntags zu öffnen, nicht wahr. Praktisch überall, wie hier am EKZ, war geschlossen. „Die Sonntagsöffnung ist ein Witz. Wir Angestellten machen derzeit ohnehin schon massiv Überstunden und empfinden es als Schlag ins Gesicht.

Es wäre ein weiterer Tag, an dem wir uns infizieren und Verwandte in Gefahr bringen könnten. Und wir brauchen dringend die Erholung. Die Kunden wissen ohnehin, wann die Ware kommt, und dann sind derzeit die Geschäfte voll. Es würde nichts entzerren“, sagte eine Beschäftigte einer großen Drogeriemarktkette auf Anfrage. Viele ihrer Kollegen und Kolleginnen wollen sich gar nicht äußern. Die Einzelhändler, ob Aldi, Rewe, Rossmann, dm oder Edeka, um nur einige zu nennen, halten in Krefeld zu ihren Angestellten.