Krefeld: Krefelder Fahnder sind Drogenbande auf der Spur

Krefeld: Krefelder Fahnder sind Drogenbande auf der Spur

Die Krefelder Polizei ist einer Drogenbande auf der Spur. Auslöser der Ermittlungen war ein Scheunenbrand am Mittwoch vor Ostern in Wachtendonk im Kreis Kleve.

Wie das Feuer entstand, ist nach Aussage der Behörde noch unklar. Einsatzkräfte fahnden derzeit nach zwei Männern, die sich vom Brandort entfernt hatten. Bei einer ersten Untersuchung fanden Polizeibeamte dort größere Mengen Chemikalien sowie Behälter und Zubehör, die darauf schließen lassen, dass sie zur Herstellung von Drogen genutzt wurden.

Krefelder Experten haben die Ermittlungen übernommen und ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Zudem wird geprüft, ob auch Anhaltspunkte für Umweltdelikte bestehen.

  • Wachtendonk : Drogenlabor in Wachtendonk: weitere Festnahmen

Der Mieter des Objektes ist namentlich bekannt, er konnte allerdings bislang noch nicht erreicht werden. Die für die Gefahrenabwehr zuständigen Behörden sind eingeschaltet. Vor Ort wurden bereits mehrere Proben gesichert.

(jon)