Krefelder Betrüger am Flughafen gefasst

Geldstrafe : Krefelder Betrüger am Flughafen gefasst

30-Jähriger wurde von Bundespolizisten bei der Ausreise nach Istanbul überprüft.

(jon) Nachdem die Bundespolizei am vergangenen Wochenende bereits sechs Haftbefehle am Düsseldorfer Flughafen vollstrecken konnte, kamen erneut zwei gesuchte Männer hinzu. Ein Krefelder wurde von Bundespolizisten bei der Ausreise nach Istanbul überprüft. Der Abgleich seiner Personaldaten hatte zum Ergebnis, dass der 30-Jährige von der Staatsanwaltschaft wegen Betruges mit Haftbefehl gesucht wurde. Er konnte allerdings gegen Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 380 Euro auf freiem Fuß bleiben. Ebenfalls wegen Betruges wurde ein 40-Jähriger gesucht. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hatte ihn zur Fahndung ausgeschrieben. Als er bei seiner Ausreise nach Split von den Bundespolizisten kontrolliert wurde, eröffneten diese dem Mann seinen Haftbefehl. Gegen Zahlung einer Geldstrafe von 1000 Euro, konnte er jedoch der ersatzweisen Freiheitsstrafe von 40 Tagen entgehen und ebenfalls seine Reise fortsetzen.

Mehr von RP ONLINE