Dramatische Situation: Feuer in Seniorenheim in Bedburg-Hau ausgebrochen – mehrere Tote
EILMELDUNG
Dramatische Situation: Feuer in Seniorenheim in Bedburg-Hau ausgebrochen – mehrere Tote

Mädchen aus Thüringen 13-Jährige verschwindet mit Internetbekanntschaft – und taucht in Krefeld wieder auf

Krefeld · Ein Mädchen aus Thüringen ist nach sechs Tagen unversehrt bei der Polizei Krefeld aufgetaucht. Sie war mit einem älteren Mann unterwegs, den sie im Internet kennengelernt hatte. Eine Straftat läge nicht vor. Der Kinderschutzbund erklärt, wie sich Eltern und Jugendliche vor solchen Situationen schützen können.

Den digitalen Umgang mit Sozialen Medien müssen Kinder unbedingt lernen.

Den digitalen Umgang mit Sozialen Medien müssen Kinder unbedingt lernen.

Foto: dpa/Mohssen Assanimoghaddam

Es ist der Albtraum aller Eltern: Die 13-jährige Emily aus Thüringen war am 30. November nach einer Schulexkursion spurlos verschwunden. Eine Freundin hatte die Schülerin am Nachmittag zuletzt an einem Busbahnhof in Mühlhausen gesehen. Die Polizei konnte den Weg des Mädchens noch bis nach Leinefelde zurückverfolgen, danach verlor sich ihre Spur. Das Telefon war abgeschaltet, konnte nicht mehr geortet werden, berichtete die zuständige Polizei. Es folgten sechs bange Tage, in denen die Polizei und die Eltern alle Hebel in Bewegung setzten, um die Minderjährige zu finden. Am 6. Dezember dann tauchte sie unverhofft im Polizeipräsidium Krefeld auf – unversehrt und in Begleitung eines Mannes. Doch was war passiert?