Stadt ignorierte Warnung Unbekannte stehlen Frau den Rollstuhl am Krefelder Weihnachtsmarkt

Krefeld · Ein Betroffener hatte die Stadt vor den Risiken des Rindenmulchs auf den Wegen gewarnt. „Für viele Besucher birgt der Boden Nachteile, wenn nicht sogar Gefahren. Ganz besonders trifft es die Rollstuhlfahrer, deren Räder mit dem großen Rollwiderstand des Untergrundes zu kämpfen haben“, so die Erfahrung des Krefelders.

Am Donnerstag, 1. Dezember, stellte eine 33-jährige Krefelderin gegen 18.30 Uhr ihren elektrischen Rollstuhl am Eingang der Dionysiuskirche ab. Er wurde gestohlen.

Am Donnerstag, 1. Dezember, stellte eine 33-jährige Krefelderin gegen 18.30 Uhr ihren elektrischen Rollstuhl am Eingang der Dionysiuskirche ab. Er wurde gestohlen.

Foto: Polizei