Krefeld Mann mit Taschenmesser verletzt

Krefeld · Die Beteiligten kannten sich gut und haben zuvor zusammen gewohnt.

(vo) Ein mit einem Messer ausgetragener Streit unter Drogenabhängigen hat am Abend des 24. Oktober im Bereich Friedrich-/ St.-Anton-Straße zu einem aufwendigen Einsatz der Polizei mit sechs Streifen- und einem Krankenwagen geführt. Wie die Polizei auf Anfrage erklärte, sind auf dem Theaterplatz zwei Krefelder im Alter von 30 und 40 Jahren in Streit geraten. Die Beiden kannten sich gut und haben zuvor zusammen gewohnt. Im Laufe des Streites zückte der 30-Jährige plötzlich ein Taschenmesser und bedrohte und verletzte den 40-Jährigen leicht am Hals. Der flüchtete sich in einen Kiosk; dort wurde dann die Polizei gerufen.

(vo)