Krefeld: Stefan Stahmann im Vorstand bei der Lebenshilfe

Wechsel in der Führungsebene : Stefan Stahmann ist neu im Vorstand der Lebenshilfe Krefeld

(jon) Bei der Lebenshilfe Krefeld hat es einen Wechsel gegeben: Stefan Stahmann fungiert seit April als Pädagogischer Vorstand. Sprecher des Vorstands ist weiterhin Heiko Imöhl. Stefan Stahmann folgt Ilja Wöllert nach, der den Verein Lebenshilfe Krefeld e.V. Ende März verlassen hat.

Der 42-jährige Familienvater Stefan Stahmann ist Diplom-Pädagoge und Master of Arts im Bereich Sozialmanagement und hat vordem neuneinhalb Jahre bei der Lebenshilfe Mettmann als Wohnverbundleiter gearbeitet. Seinen Schwerpunkt bei der Lebenshilfe Krefeld sieht er im Pädagogischen Bereich: „Die Bewohner, Klienten und Kinder, die wir betreuen, sollen im Sinne der Teilhabe ein glückliches, selbstbestimmtes Leben führen. Dies gelingt nur mit engagierten zufriedenen Mitarbeitern, deren Lebensfreude sich überträgt. So können und wollen wir ein vertrauensvoller Partner für Eltern, Angehörige und gesetzliche Betreuer sein.“

Die Lebenshilfe Krefeld e.V. ist ein eingetragener Verein mit rund 500 Mitgliedern. Knapp 500 Mitarbeiter sind in sechs Wohnhäusern, zwei Kindertagesstätten und im ambulanten Bereich für Menschen mit Behinderung tätig. Die Lebenshilfe Krefeld e.V. gehört zu einem bundesweiten Verbund von Lebenshilfe-Vereinigungen mit insgesamt rund 130.000 Mitgliedern, die aktiv und engagiert die Interessen geistig behinderter Menschen und ihrer Angehörigen vertreten.

Mehr von RP ONLINE