Krefeld: Stadt warnt vor giftigen Pilzen vom Flohmarkt Mevissenstraße

Verkauf am 1. Oktober in Krefeld: Stadt warnt vor giftigen Pilzen vom Flohmarkt Mevissenstraße

Die Stadt Krefeld hat am Dienstagabend davor gewarnt, Pilze zu essen, die Bürger am 1. Oktober (Sonntag) auf dem Flohmarkt auf der Mevissenstraße gekauft haben. Es besteht der dringende Verdacht, dass giftige Knollenblätterpilze unter den verkauften Pilzen waren.

Personen, die etwa zehn Stunden nach dem Verzehr von Pilzen unter Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall leiden, sollten sich unverzüglich in eine Notaufnahme begeben. Zur Sicherung eines Vergiftungsfalles sollten Pilze der verzehrten Speise sichergestellt und mitgebracht werden.

Die Warnung bezieht sich ausschließlich auf Pilze, die auf dem Markt an der Mevissenstraße in Krefeld am 1. Oktober gekauft wurden.

(felt)