1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Stadt ehrt Ehrenamtler des Sports

Krefeld : Stadt zeichnet verdiente Bürger des Sports mit Ehrenteller aus

Breitensport würde ohne das Ehrenamt nicht existieren. Daher ehrt die Stadt engagierte Bürger aus diesem Bereich.

(RP) Die Stadt Krefeld und der Stadtsportbund Krefeld haben verdiente Bürger des Sports geehrt. In einer Feierstunde verliehen Oberbürgermeister Frank Meyer und Dieter Hofmann, Vorsitzender des Stadtsportbundes, im historischen Saal des Krefelder Rathauses den Ehrenteller der Stadt, die Silbermedaille und die Verdienstnadel des Stadtsportbunds sowie die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ an  16 Krefelder Bürger.

Die Ehrenteller der Stadt erhielten für ihre besonderen Verdienste Margret Tenbruck, Hans Krüppel und Heinz Eßer. Sie seien nicht nur ihren eigenen Sportambitionen nachgegangen, sondern hätten sich auch noch ehrenamtlich für ihre Vereine stark gemacht – und das über mehrere Jahrzehnte hinweg, betonte der Oberbürgermeister.

Außerdem erhielten in der Feierstunde die Silbermedaille des Stadtsportbundes  Gerlinde Fiedler, Klaus Cibis und Horst Steimel.

Die Verdienstnadel haben erhalten Hildegund Danker, Renate Graf-Hubrach, Walter Bohn, Bernd Maier. Die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ ging an Florence Permantier, Laura Voß, Pierre Hein, Nils Samek, Moritz te Neues und Paul te Neues.