1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Ricarda-Huch-Lehrer laden Schüler per Video zur „Challenge“ ein

Idee an Krefelder Gymnasium : Ricarda-Lehrer laden Schüler per Video zur „Challenge“ ein

Nach dem Vorbild der „Ice Bucket Challenge“ sollen Schüler ein Blatt Papier auf kreative Art in einen Papierkorb bugsieren oder einen „wunderschönen Cupcake“ backen und essen - und das filmen.

(vo)  Lehrer vom Ricarda-Huch-Gymnasium haben ihre Schüler mit einem Video zu einer Challenge-Aktion eingeladen: Die Schüler sollen ein DIN A4-Blatt Papier auf kreative Art in einen Papierkorb bugsieren  oder einen „wunderschönen Cupcake“ backen und essen – beides auf ungewöhnliche Art und Weise. Wie bei solchen Aktionen üblich, sollen die Schüler darüber Videofilme drehen, die am 22. Juni, 19 Uhr, im Rahmen eines Präsentationsabends als Videolivestream uraufgeführt werden. Die Aktion soll auch auf die Möglichkeiten der Digitalisierung im Schulalltag hinweisen.

Spätestens seit dem sogenannten „Ice Bucket Challenge“ (deutsch: Eiskübelherausforderung) sind Aktionen dieser Art weltweit ein beliebtes Modell in den sozialen Netzwerken.  Der „Ice Bucket Challenge“ begann 2014 in den USA als kleine Spendenkampagne, um Geld für den Kampf gegen die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) zu sammeln. Die Herausforderung bestand darin, sich einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf zu gießen und danach drei oder mehr Personen zu nominieren, es einem  gleichzutun und zehn Dollar zu spenden.  Die Aktion schlug eine wie eine Bombe, innerhalb von fünf Wochen kamen 42 Millionen Dollar zusammen. Zugleich wurde der Challenge-Begriff weltweit populär.

 Ricarda-Lehrer Jonas Heidemann.
Ricarda-Lehrer Jonas Heidemann. Foto: Video Ricarda Huch

Daran also knüpfen die Ricarda-Lehrer an. „Eigentlich hatten wir   einen Präsentationsabend in der Schule geplant“, berichtet Lehrer Jonas Heidemann, „wir wollten hier herausragende Arbeiten und Unterrichtsprojekte unserer Schüler präsentieren und so wertschätzen; doch wegen Corona konnte das nicht stattfinden.“ So wurde die Idee geboren, die Schülerarbeiten in einem Youtube-Livestream vorzustellen. Um das Ganze interessanter zu machen, hatten er und seine Kollegin Miriam MacRae die Idee mit den Challenges. „Wir moderieren das Ganze live, wollen mit den Zuschauern über einen Livechat mit Live-Umfrage im Kontakt stehen.“

Beide Lehrer laden in einem Video dazu ein  – als König und Königin gewandet. Es werden auch Beispiele gezeigt: So trägt eine Schildkröte  ein Din-A-4-Blatt in einen Papierkorb, der mit der Aufschrift  „Freibier und Gras“ versehen ist. 

Livestream:  22. Juni, 19 Uhr,   
https://youtu.be/mzeZGsa4NeE

Einladungsvideo: https://www.youtube.com/watch?v=__OmG5JOJb0